Coronavirus in Hawaii – Hier dir neusten Nachrichten!  — Mehr Info 

Tipps für Wassersport in HAWAII

Das herrliche Leben auf einer Insel, umgeben von angenehmem, warmem Wasser begeistert alle. Nutze die Zeit auf einer der Insel Hawaiis, um eine neue Art von Wassersport in Hawaii auszuprobieren. Da das Angebot enorm ist, solltest du auf vertrauenswürdige Anbieter zurückgreifen. Da Daniel und sein Team vor Ort sind, können sie dir persönlich einige passende Tipps geben. Du kannst einfach zum Beispiel über Facebook mit ihnen Kontakt aufnehmen. Also, was wäre dann im Urlaub auf Maui, Oahu oder Big Island im Angebot? Was musst du mitbringen? Lies weiter und du wirst begeistert sein, womit du dir die Zeit vertreiben kannst.

Stand-up Paddel Kurs

Die erste Idee wäre ein Grundkurs zum Paddeln, aber im Stehen. Diese Sportart hat recht viele Anhänger gefunden und trainiert viele Partien der Muskulatur des Körpers. Der kleine Unterschied zu dem Ausflug auf einem ruhigen See oder einem langsam fließenden Flüsschen zum offenen Meer ist schon vorhanden. Beim Kurs lernst du in einigen Stunden das Handling und wie du am Besten mit den Wellen umgehst. Die Schulen bieten Unterricht in kleinen Gruppen oder auch Einzelunterricht an. Die Urlauber mit GoPro-Kamera können sie mitnehmen und so ihre ersten Versuche für die Ewigkeit festhalten. Nur Mut, es wird mit der Zeit besser!

Processing…
Success! You're on the list.

Ausfahrt mit Kajak oder Kanu mit Ausleger

Wie schon in anderen Artikeln beschrieben wurde, kommen die sogenannten Ureinwohner der verschiedenen Inseln von der Südsee, den Marquesas-Inseln und anderen Inseln Polynesiens. Die Boote überstanden mühelos die langen Strecken von etwa 5000 km. Erstaunlich ist auch die Größe der damaligen Boote mit Auslegern, die mehreren Familien Platz boten. Heute sind die Kajaks kleiner und bringen dich vom Strand hinaus zum Schnorcheln und Schwimmen. Wenn du etwas Glück hast, kannst du einen der jährlich stattfindenden Kanuwettbewerbe beobachten. Es ist schon beeindruckend zu sehen, wie die Muskelkraft die Boote vorwärts bringt. Es gibt Wettfahrten, die die halbe Insel Kauai umrunden, also das geht schon in die Knochen. Wenn du dich für ein solchen Ausflug entscheidest, solltest du auf alle Fälle passenden Sonnenschutz haben. Ein Hut oder Tuch auf dem Kopf hält sicher das Gröbste ab.

Klippen- und Wasserfallspringen

Diese Aktivität, wenn man sie als Wassersport in Hawaii bezeichnen möchte, erfreut sich immer mehr Beliebtheit. Aber schön vorsichtig sein, sonst endet der Urlaub viel zu früh. Denke auch daran, dass ein etwas schwerer Mensch tiefer ins Wasser eintauchen wird als ein schmaler Jugendlicher. An Stellen mit scharfen Felsen im Wasser oder beim Herausklettern aus dem Wasser empfiehlt es sich, leichte Schuhe anzuhaben. Durch die große Anzahl von Felsen, Wasserfällen und Schluchten mit Wasserlöchern gibt es immer die Gelegenheit, in die Tiefe zu springen. Manche Plätze sind nur für Adrenalin-Junkies zu gebrauchen, aber einige Ecken sind auch für das allgemeine Publikum machbar.

Kitesurfen

Ja, hier geht es schon in Richtung des fortgeschrittenen Wassersportlers. Wenn du dich bereits mit den Wellen vertraut gemacht hast, kannst du diese Version bei einem Kurs erlernen. Die Ausrüstung kann man vor Ort ausleihen oder ist im Preis des Kurses schon enthalten. 3-D Koordination und zusätzlich noch den Wind bzw. den Drachen zu kontrollieren stellt einen vor viele Herausforderungen. Das Erlebnis ist aber den Aufwand und die Kraft wert. Ein beliebter Spot zum Üben ist auf Maui der Kanaha Beach.

Naturbeobachtungen

Ja, das ist auch ein Sport am Wasser und manchmal vom Wasser aus. Setze dich schön ruhig hin und beobachte deine Umgebung. Seltene Vögel, Schildkröten und Insekten haben ihren Reiz. Manche Arten kommen nur hier auf den Inseln vor und so ein Foto hat somit Seltenheitswert. Na, zu viel versprochen, was zum Thema Wassersport auf Hawaii alles drin ist? Bereite die Reise nach Hawaii gut vor, verteile die Zeit geschickt zwischen Strand, Action, Wasser und Besichtigung der touristischen Attraktionen und Städten. Manche Touristen buchen zum Beispiel eine Rundfahrt auf Oahu oder einer der anderen Inseln, um sich etwas zu orientieren. Danach entscheidest du selbst, in welcher Ecke du noch etwas Zeit verbringen möchtest oder ob ein weiterer kompletter Urlaub geplant werden muss! Aloha und bis bald.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Weitere Beiträge

Haleiwa am North Shore von Oahu

Alle Leser, die regelmäßig die Artikel über den Auswanderer Daniel in Hawaii verfolgen, erinnern sich an den Artikel über die neuen Angebote für Touren. Wenn

Unsere beliebtesten Touren

Pearl Harbor & Honolulu Tour

Schnorchel Tour Molokini Atoll

Auch interessant

Haleiwa am North Shore von Oahu

Alle Leser, die regelmäßig die Artikel über den Auswanderer Daniel in Hawaii verfolgen, erinnern sich an den Artikel über die neuen Angebote für Touren. Wenn