Coronavirus in Hawaii – Hier dir neusten Nachrichten!  — Mehr Info 

Das Hafenviertel von Honolulu auf Oahu

Hafenkais, Schiffe, Schlepper, Meeresluft und ein einzigartiges Ambiente zieht immer die Personen in die Hafengegend. Auch das Hafenviertel in Honolulu, auf Oahu, ist nicht die Ausnahme. Hier kommen jedes Jahr tonnenweise Güter und Container an, die danach auf die anderen Inseln verteilt werden. Kreuzfahrtriesen machen hier einen Halt und spucken tausende von Touristen aus, die sich über die Stadt und die Strände ergießen. Die Figur des chinesischen Detektivs Charlie Chan hat auch ihren Ursprung in der Gegend, nämlich im nebenliegenden Stadtteil Chinatown. Nimm dir die Zeit und schnuppere ein bisschen Hafenluft. Manche Ecken wie den Container- oder Schüttgutbereich kann man nicht so einfach besuchen, aber lies weiter und du wirst sehen, dass sich der Ausflug lohnt.

Der Aloha-Tower

Der ehemalige Leuchtturm, heute eingebettet im Aloha Tower Marketplace, überragt den Hafen. In der guten alten Zeit wurden die mit Schiffen ankommenden Gäste noch mit Handschlag und Blumenkränzen willkommen geheißen. Die Royal Hawaiian Band, übrigens mit tatkräftiger Unterstützung und Leitung eines Deutschen, spielten auf und Hula-Tänze wurden zum Besten gegeben. Aber alles ändert sich und so auch die Verwendung des Turmes. Von der Besucherplattform kann man den Hafen überblicken und nach einem Kreuzfahrtschiff Ausschau halten. Auf der offiziellen Seite kannst du dir schon im voraus ein Bild über die Angebote in gastronomischer Hinsicht machen. Hier ist auch der Ausgangspunkt für eine der Hauptattraktionen im Winter: Wale beobachten. Die sichersten Monate, um Wale zu sichten, sind Januar bis März, obwohl es immer noch keine Garantie dafür gibt.

Chinatown

Wenn du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gekommen bist oder du einen passenden Parkplatz gefunden hast, läufst du am besten den Kilometer bis nach Chinatown. Unter freiem Himmel und in den verschiedenen Markthallen wird dir alles angeboten, was du dir vorstellen kannst. Lass einfach die Gerüche, Farben und die Stimmung auf dich einwirken und suche dir nach dem Besuch ein passendes Restaurant aus. Natürlich sind auch andere asiatische Spezialitäten im Angebot. Hawaii hat ja über Jahre hinweg den Einfluss asiatischer Kulturen, angefangen mit der japanischen, chinesischen und philippinischen und in den letzten Jahrzehnten thai und koreanisch, erlebt. Das hat sich auch in der Küche ausgewirkt.

Aber auch Kunstgalerien haben sich hier neben dem Hafenviertel von Honolulu angesiedelt und laden die interessierten Besucher ein, die aktuellen Kunstwerke zu bestaunen. Besonders die Straßen Nuuanu Avenue und Bethel Street sind die Zentren der Künstler und ihrer Agenten. Zum Ausklang des Abenteuers fehlt nur noch eine passende Bar, wegen dem Hafenfeeling, du weißt schon. Wer es mag, kann die Fete im Fête starten …. ohne Gewähr! Wenn du noch irgendwelche Fragen zum Thema hast, wende dich an Daniel und buche eine Tour durch die Stadt. Honolulu ist ein obligatorisches Ziel bei deinem Hawaiiurlaub, das du dir genau anschauen solltest. Dank der Touren in deutscher Sprache, zum Beispiel nach Pearl Harbor, mit gut ausgestatteten Fahrzeugen bleibt dir das Erlebnis unvergessen. Dann, also bis bald, Aloha Freunde!

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Weitere Beiträge

Am Kraterrand des Diamond Head

Auf der Insel Oahu, nur wenige Minuten ausserhalb von Honolulu, kannst du ganz deutlich den vulkanischen Ursprung der Insel erkennen. Komm einfach mit auf den

Unsere beliebtesten Touren

Pearl Harbor & Honolulu Tour

Schnorchel Tour Molokini Atoll

Auch interessant

Am Kraterrand des Diamond Head

Auf der Insel Oahu, nur wenige Minuten ausserhalb von Honolulu, kannst du ganz deutlich den vulkanischen Ursprung der Insel erkennen. Komm einfach mit auf den