Waikiki Beach – Bekanntester Strand in Hawaii

Waikiki Beach Hawaii

0
572

Waikiki Beach – Bekanntester Strand in Hawaii

Waikiki Beach in Hawaii

Wieso ist der Waikiki Beach so bekannt?

Der Stadtteil Waikiki in Hawaii’s Hauptstadt Honolulu zählte früher zu einem Rückzugsort für die königliche Familie Hawaii’s. Erst mit der Eröffnung des ersten Hotels, dem Moana Surfrider Hotel 1901, wurde der Tourismus immer weiter angekurbelt. Vorteilhaft an Waikiki ist die zentrale Lage. Innerhalb von 30 Minuten können sowohl Sehenswürdigkeiten wie Pearl Harbor oder Diamond Head erreicht werden. Waikiki ist die Hochburg für Touristen und bietet mit einem kilometerlangen Sandstrand optimale Bedingungen für einen unvergesslichen Hawaii Urlaub. Außerdem liegt jedes Hotel nur wenige Blocks vom Waikiki Beach entfernt.

Aktivitäten am Waikiki Beach

Neben dem üblichen Sonnenbaden und Schwimmen, könnt ihr noch einige andere Aktivitäten am Waikiki Beach unternehmen. Ihr wollt gerne surfen lernen? Waikiki Beach bietet euch für eure ersten Surfstunden beste Vorraussetzungen! Das ruhige Wasser ist perfekt für Anfänger und lässt jeden schon nach der ersten Surfstunde auf dem Board stehen. Für die, die schon etwas Erfahrung auf dem Surfboard haben und sich aber noch nicht auf die großen Wellen am North Shore trauen, bieten zahlreiche Strandbuden Boards zum Ausleihen an. Dort könnt ihr Surfboards leihen, Strandliegen mieten, Tauchkurse buchen und euch über viele weitere Aktivitäten und Touren auf Hawaii informieren. Somit bietet euch der berühmte Strand in Waikiki zahlreiche Möglichkeiten an, einen abwechslungsreichen und unvergesslichen Hawaii Urlaub zu haben. Des Weiteren ist Waikiki Beach sehr familienfreundlich. Aufgrund des Riffes werden die Wellen schon weit vor dem Strand gebrochen. Dadurch besteht keine Gefahr für Kinder, die am Strand spielen. Wenn ihr aber nicht nur zum Schwimmen in Waikiki seid, dann bietet euch der Waikiki Beach jeden Freitag ein spektakuläres Feuerwerk um 19:45 Uhr!

Meine Empfehlungen

Natürlich muss man einmal am Waikiki Beach gewesen sein, wenn man sich in Hawaii befindet!

Lagune am Hilton Hawaiian Village.

Meistens ist der Strand jedoch sehr überfüllt. Dies liegt daran, dass sich die Hotels direkt hinter dem Strand befinden und die meisten Touristen ihren Strandtag in Waikiki verbringen. Wenn ihr es etwas leerer haben wollt, aber trotzdem noch in Waikiki bleiben wollt, kann ich euch zwei Abschnitte empfehlen. Zum einen das Hilton Hawaiian Village. Dieses liegt ganz im Westen von Waikiki und hat eine künstlich angelegte Lagune direkt am Meer. Dort ist es meist nicht ganz so überfüllt wie direkt vor den Hotels. Auf der einen Seite könnt ihr in der Lagune schwimmen gehen und auf der anderen Seite im Pazifik. Eine weitere weniger voller Strand ist der Kaimana Beach. Dieser befindet sich östlich von Waikiki. Dies wären zwei nicht weit entfernte Möglichkeiten für diejenigen die nicht jeden Tag am vollen Waikiki Beach liegen möchten. 

Fazit

Waikiki Beach zählt definitiv zu einem der Dinge die ihr in eurem Hawaii Urlaub gesehen haben müsst! Ihr habt von dort einen traumhaften Blick auf den Diamond Head Krater und habt viele Möglichkeiten euren Tag am Strand zu verbringen. 

Sonnenuntergang Waikiki Beach.

Der Strand ist für jeden öffentlich und die einzelnen Strandabschnitte der Hotels sind nicht voneinander abgetrennt. Aus diesem Grund  ist es dort sehr voll und der eigentliche Sinn der Entspannung geht für den ein oder anderen vielleicht etwas verloren. Nichts desto trotz gibt es auch in Waikiki ein paar Stellen, die nicht ganz so voll sind und ihr habt einen tollen Blick vom Strand auf den Sonnenuntergang.

 

Schreibt uns gerne bei Facebook, wenn ihr weitere Fragen habt! Wenn ihr mal einen Tag Pause vom Waikiki Beach braucht, und Lust auf eine deutsche geführte Tour habt, dann meldet euch bei DanielsHawaii.