Coronavirus in Hawaii – Hier dir neusten Nachrichten!  — Mehr Info 

Nationalparks in Hawaii

Zu Nationalparks fallen einem normalerweise auf Anhieb die Namen Yosemite, Yellowstone, der Fluss Colorado mit dem Grand Canyon oder der Everglades Nationalpark ein. Aber Hawaii, wie, wo, was? Ja, auch Hawaii hat gewisse Zonen der Inseln als Nationalpark ausgewiesen. Durch das unterschiedliche Klima und die Eigenheiten sind sie keine Konkurrenz zu den Parks auf dem US-amerikanischen Festland oder auch in Kanada. Welche Nationalparks gibt es? Was macht sie so besonders? Welche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen gibt es? Gibt es auch andere historisch oder kulturell wertvolle Bereiche auf den Insen im Pazifik? Lass dich überraschen und lies weiter.

Nationalpark Haleakala

Das ist der erste echte Nationalpark und er befindet sich auf der Insel Maui. Er umfasst eine Fläche von etwa 120 Quadratkilometern und beeindruckt durch die Höhe von über 3000 Metern. Der Begriff Haleakala ist aus dem Hawaiianischen und bedeutet soviel wie “Haus der Sonne”. Bei deinem Besuch kannst du dich entweder sehr früh aufmachen und den Sonnenaufgang bestaunen oder du schaust dir in aller Ruhe den Sonnenuntergang an, wie so viele andere Touristen. Bei Daniel und seiner Mannschaft, die sich auf Touren in deutscher Sprache in Hawaii spezialisiert haben, gibt es diese Ausflüge im Angebot.

Falls du es mit einem Mietwagen auf eigene Faust angehen möchtest, solltest du die Informationen zur Reservierung deines Besuchs genau studieren und rechtzeitig die Buchung auf der Seite der Verwaltung vornehmen. Dort wird auch über die Neuigkeiten informiert bzw. irgendwelche Sperrungen und Gefahren wegen der Veränderungen am Vulkan werden bekanntgemacht.

Processing…
Success! You're on the list.

Wenn du dieses Highlight auf deiner Wunschliste abgehakt hast, geht es weiter zur Road to Hana, in das etwas kühlere Upcountry, oder an einen der fantastischen Strände an der Küste bei Kihei. Vielleicht findest du den Keawakapu Strand auch so gut. Wenn du deine Ausrüstung zum Schnorcheln dabei hast, umso besser. Wer hungrig ist, kann der South Maui Fish Company, einem Lokal, wo frischer Fisch als Poke auf den Tisch kommt oder auch mitgenommen werden kann. Wenn du mehr zum Thema Angeln vor Maui lernen möchtest, kannst du auch eine Tour buchen. Du siehst also, was man bei einem Besuch des Nationalpark Haleakala alles noch so erleben kann!

Hawaii Vulkan-Nationalpark

Hawaii bezieht sich in diesem Fall nicht auf das gesamte Archipel oder den Bundesstaat der USA, sondern auf die größte Insel der Gruppe, die Insel Hawaii oder Big Island bei den Einheimischen. Seit 1916 gehört das Gebiet zu den Nationalparks und seit 1987 ist es UNESCO-Weltnaturerbe. Ende des Jahres 2022 kam der erneute Ausbruch des Mauna Loa im Fernsehen groß heraus. Das Jahr vorher stand der Kilauea im Vordergrund und sorgte für Schlagzeilen. Die Ausbrüche der beiden Vulkane hielten sich aber in Grenzen. Es entstanden keine größeren Schäden und es wurden auch keine Menschen bzw. Touristen in Mitleidenschaft gezogen. Eine Straße, die um den Krater führt, erlaubt einen Blick in den Krater.

Es gibt mehrere Zwischenstopps und Spazierwege zu interessanten Plätzen. Darunter wären die sogenannten Schwefelfelder, Haakulamanu, die über Holzstege zu erreichen sind. Außer dass es etwas muffelt, ist es schön, das Schwefelgelb der Mineralien aus erster Hand zu bestaunen.

Danach hast du Zeit, dich in ein Spa zurückzuziehen, am Strand etwas Wärme zu tanken oder schön Abendessen zu gehen. Vergiss nicht, den Kona Kaffee zu probieren oder sogar mit nach Hause zu nehmen. Wenn du noch weitere Ratschläge oder Unterstützung bei der Planung brauchst, wende dich ruhig an Daniel. Stöbere auf der Seite herum, hole dir Anregungen und bereite deine Liste der Sehenswürdigkeiten vor.

Das wären also die beiden offiziellen Nationalparks in Hawaii, die du unbedingt besuchen solltest. Aber außer den Vulkanen gibt es historisch wichtige Orte und andere Parks. Sie haben mit der hawaiianischen Kultur, Brauchtum und dem traditionellen Wegenetz auf den Inseln Hawaiis zu tun. Aber dazu gibt es einen anderen Artikel, der das erklärt und wo du auch nützliche Tipps bekommst. ALOHA und bis bald auf Hawaii oder Oahu oder Maui….!

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Weitere Beiträge

Angeln in Hawaii

In einem der früher veröffentlichten Artikel wurde schon die Erklärung zum Symbol des Angelhakens gegeben. Aber auch die Aktivität des Angelns auf hoher See ist

Souvenirs aus Hawaii

Jede Region hat so das besondere Souvenir, dass jeder für sich selbst vom Urlaub mitbringt oder an andere verschenkt. Ein Fläschchen Olivenöl aus Griechenland, ein

Wunschliste für Kauai im Jahr 2023

Auf Platz vier der meistbesuchten Inseln Hawaiis erscheint Kauai. Sie wurde als Kulisse für einträgliche Filmproduktionen ausgewählt. Nicolas Cage, Sarah Jessica Parker, sowie der weltbekannte

Unsere beliebtesten Touren

Pearl Harbor & Honolulu Tour

Schnorchel Tour Molokini Atoll

Auch interessant

Angeln in Hawaii

In einem der früher veröffentlichten Artikel wurde schon die Erklärung zum Symbol des Angelhakens gegeben. Aber auch die Aktivität des Angelns auf hoher See ist

Souvenirs aus Hawaii

Jede Region hat so das besondere Souvenir, dass jeder für sich selbst vom Urlaub mitbringt oder an andere verschenkt. Ein Fläschchen Olivenöl aus Griechenland, ein