Coronavirus in Hawaii – Hier dir neusten Nachrichten!  — Mehr Info 

Die Bedeutung des Lei-Blumenkranzes

Wer an Hawaii denkt, hat sehr wahrscheinlich Surfen, Vulkane und natürlich die berühmten Blumenketten vor Augen. Diese Blumenketten oder -kränze werden in Hawaii als Lei (übersetzt: „Schmuck“) bezeichnet und sind eine uralte Tradition. Die Bedeutung und Geschichte hinter des Lei-Blumenkranzes, werden wir euch in diesem Post erläutern.

Hawaii erwartet Dich - Lei am Strand
Hawaii erwartet Dich – Lei am Strand

Geschichte des Lei-Blumenkranzes

Vor 1500 Jahren erreichten die ersten polynesischen Siedler die hawaiianischen Inseln in Kanus und bevölkerten diese. Als Gepäck hatten sie Lebensmittel und Dinge des täglichen Gebrauchs und auch Blumen dabei, welche sie den Göttern als Dank für ihre erfolgreiche und gelungene Reise opferten. Dieser Brauch wurde über Jahrhunderte hinweg weitergeführt, denn auch der britische Entdecker James Cook stellte 1770 fest, als er Hawaii bereiste, dass die Ureinwohner Blumenkränze und Ketten aus Muscheln, Blättern und Nüssen trugen. Für die Könige wurden sogar Leis aus bunten Federn gefertigt.        
Somit wurde der Lei ein Teil der Aloha Kultur und steht bis heute für den friedlichen und fröhlichen Umgang miteinander.

Bedeutung des Lei-Blumenkranzes

Der Lei Blumenkranz hat viele Bedeutungen. Dieser kann als „Herzlich Willkommen“, „Danke“, „Auf Wiedersehen“ und „Liebe“ interpretiert werden. Er wird oft als Geschenk zu besonderen Anlässen überreicht und ist eine Geste der Wertschätzung und Freundschaft. Unterschieden wird zwischen offenem und eines geschlossenem Lei. Die geschlossenen stehen für die innige Liebe und symbolisieren die Umarmung eines geliebten Wesens – nicht immer Mensch. Die offenen Leis tragen Menschen von denen wir etwas lernen können, damit das Wissen derer aus beiden Enden ungehindert fließen kann.

Lei-Blumenkranz

Wissenswertes über den Lei-Blumenkranz

Zudem unterscheiden sich die Leis auch in ihrer Blüte und Farbe, je nachdem auf welcher der hawaiianischen Inseln sie überreicht werden. Auf Big Island werden rote Blüten (lei lehua) verwendet, auf Oahu gelbe (lei ilima), auf Kauai violette und purpurfarbene (lei mokihana), auf Molokai grüne oder silberne (Lei kuki) und auf Lanai orangene (lei kaunaoa).       
Wird euch ein Lei überreicht, gibt es bloß eine Regel zu beachten: Es gilt als unhöflich den Lei abzulegen, solange ihr euch noch in Gegenwart der Person befindet, die euch diesen überreicht hat!           
Zudem gibt es sogar einen „Lei Day“. Dieser wird am ersten Mai gefeiert und ist auch wie bei uns ein Feiertag. An diesem Tag überreicht man sich auf allen hawaiianischen Inseln Leis und in den Schulen werden sogar Lei-Königinnen und -Könige gewählt.

Lust auf weitere interessante Infos über Hawaii? Dann schau dich auf unserer Hawaii Reise Tipps Seite gerne weiter um oder besuch DanielsHawaii.

Aloha!

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Weitere Beiträge

Im Oktober noch mal schnell nach Hawaii

Der Sommer 2022 in Europa war extrem heiß. Jetzt fallen die Temperaturen wieder, die Niederschläge fallen genauso und die warmen Kleidungsstücke kommen aus dem Schrank.

Die Prominenten Hawaiis

Die prominenten Männer und Frauen aus dem Show-Business, Filmikone, Unterhaltungskünstler, Politiker und andere Prominente werden mit den Inseln Hawaiis in Verbindung gebracht. Manche wurden hier

Unsere beliebtesten Touren

Pearl Harbor & Honolulu Tour

Schnorchel Tour Molokini Atoll

Auch interessant

Im Oktober noch mal schnell nach Hawaii

Der Sommer 2022 in Europa war extrem heiß. Jetzt fallen die Temperaturen wieder, die Niederschläge fallen genauso und die warmen Kleidungsstücke kommen aus dem Schrank.