Coronavirus in Hawaii – Hier dir neusten Nachrichten!  — Mehr Info 

Muschelketten in Hawaii

Der Schmuck, sei es mit Blumen im Haar, Blumenketten oder Haifischzähnen an einer Kette, faszinierte schon immer die Bewohner von Hawaii. Auch heute noch ist es eine beliebte Tradition, bei der Begrüssung am Flughafen, im Hotel oder bei einem der traditionellen Luaus, dem Besucher eine Kette zu überreichen. Aber die ersten Bewohner der Inseln im Pazifik lernten schnell, die dort an den Stränden vorkommenden kleinen Muscheln in herrliche Muschelschnüre zu verwandeln. Die bekanntesten Muschelketten in Hawaii sollen von der verbotenen Insel Niihau kommen. Auf Kauai sind auch Personen mit der Herstellung dieses exklusiven Schmuckstücks vertraut. Man kennt sie unter dem Namen Pupu Lei, andere nennen sie auch nach einem der früheren Herrscher der Insel, Kahelelani.

Wie wird sowas gemacht?

Wie werden sie hergestellt? Das ganze beginnt mit der Suche nach passendem Material am Strand. Es ist nicht einfach, komplette Muschelschalen zu finden, da die Wellen und Gezeiten, die Steine, der Sand und die Sonne ihren Teil zum Zermahlen beitragen. Man sollte auch im Sinn behalten, dass die Muscheln nur 5-6 Milimeter groß sind. Wenn es dann genügend Muscheln gibt, wird nach Farben und Qualität sortiert. Danach geht es an das vorsichtige Durchboren, oder besser gesagt Durchstechen, was viel Erfahrung verlangt und Verluste vermindert. Dann werden die Muschelketten designt. Einfarbige Modelle, gestreifte Versionen oder frei erfundene Kombinationen. Der Erfinderkunst ist keine Grenze gesetzt. Bei diesem Aufwand, bei der Materialbeschaffung, der Herstellung und der Seltenheit der Produkte kann man den Preis verstehen. Die teuersten Farbstellungen sind diejenigen mit dunkelroten, leuchtend pinken oder tiefbraunen Muscheln. Es ist wirklich eine Wertanlage, eine solche Kreation zu erwerben.

Processing…
Success! You're on the list.

Nicht nur Muschelketten in Hawaii

Abgesehen davon gibt es auch die sogenannten Kaurischnecken, die faszinierende Häuser mit sich herumtragen. Sie sind größer, äußerst dekorativ und haben einen hübschen Glanz mit interessanten Mustern und Farben. Schau dich einfach am Strand etwas um und suche dir ein paar kleine Erinnerungsstücke. Oder du steuerst einen der Stände am Strand oder eines der Juweliergeschäfte an und suchst dir etwas Passendes aus. Übrigens gibt es ein nettes Museum in Kauai, das einen Besuch verdient. Es wird in den Ausstellungsräumen einiges über die Geschichte und Tradition der Insel vermittelt. Falls du es schaffst, von Oktober bis Dezember 2022 dort zu sein, kannst du die Sonderausstellung “Pupu O Niihau – Juwelen des Pazifiks” besuchen.

Wenn du noch mehr Informationen zum Aufenthalt auf Kauai und den Aktivitäten auf der Insel erhalten möchtest, lies hier weiter. Bei Touren und Helikopterflügen auf der Insel unterstützen dich Daniel und sein Team gerne mit nützlichen Tipps. Sollte eine andere Insel auf deinem Wunschzettel stehen, kannst du auch die Videos über die Pearl Harbor Tour anschauen und den Besuch des North Shores auf Oahu in Betracht ziehen. Dann viel Spaß bei deinen Urlaubsvorbereitungen und bis bald in Hawaii. ALOHA!

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Weitere Beiträge

Zoo auf Oahu – Tiere in Hawaii

Vielleicht erinnerst du dich an den Artikel und das Video von Daniel über den Spaziergang in Waikiki. Da ging es entlang der Kuhio Avenue bis

Touren auf Maui, Hawaii

Stell dir vor, du bist zwischen diesen Bergen und die Strahlen der aufgehenden Sonne treffen auf deinen Körper. Was für ein erhabenes Gefühl! In diesem

Unsere beliebtesten Touren

Pearl Harbor & Honolulu Tour

Schnorchel Tour Molokini Atoll

Auch interessant

Zoo auf Oahu – Tiere in Hawaii

Vielleicht erinnerst du dich an den Artikel und das Video von Daniel über den Spaziergang in Waikiki. Da ging es entlang der Kuhio Avenue bis