Coronavirus in Hawaii – Hier dir neusten Nachrichten!  — Mehr Info 

Das Schöne an der Südküste von Kauai

Der beste Ausgangspunkt, um die Südküste der Insel Kauai kennenzulernen, ist die Stadt Lihue. Dort findest du den größeren der beiden Flughäfen der Insel. Auch bei den Angeboten an Mietwagen ist die Auswahl der Modelle reichhaltiger als am Flughafen Princeville, der im Norden liegt. In Lihue legen am Kai die Kreuzfahrtschiffe an und ermöglichen den Reisenden einen kleinen Einblick in das paradiesische Leben auf der “Garteninsel”. Falls dich das Thema Kreuzfahrt interessiert, kannst du von Kalifornien aus die Inseln Hawaiis kennenlernen, und am Ende der Tour steht das Ziel Mexiko auf dem Programm. Neben Lihue gibt es auch einen Jachtclub im Hafen Nawiliwili, der jedes Jahr verschiedene Wettbewerbe ausrichtet, den dieses Jahr ein Team der Firma FastCompany gewonnen hat. Warum solltest du diesen Küstenabschnitt genauer kennenlernen? Was gibt es so Schönes an der Südküste von Kauai?

Interessante Küstenstädte und Dörfer

Auf dem Weg zu den einladenden Orten im Südwesten von Lihue folgst du nicht direkt dem Highway 50, sondern folgst der Hulemalu Road, vorbei am Nawiliwili Hafen. Etwas außerhalb des Ortes kommst du schon zum ersten sehenswerten Punkt. Alekoko, oder auch Menehune Fishpond, ist ein jahrhundertealter See mit Wasser aus dem Fluss, an dem schon damals Aquakultur betrieben wurde. Diese Anlage soll wieder besser genutzt werden, um von Importen unabhängiger zu werden und die Gegend mit lokal produziertem Fisch zu versorgen. Nach dem kurzen Stopp geht es weiter auf dem Highway 50 Richtung Koloa. Nach einigen Kilometern zweigt links die 520 ab und du fährst, wie durch einen Tunnel, durch eine Eukalyptusallee. Was erwartet dich in dem Ort Koloa?

Die fruchtbare Gegend war früher das Zentrum der Zuckerrohrproduktion. Die Produktion von Zucker ist zwar eingestellt, aber es gibt noch eine Firma, die Rum herstellt. Dort kann das fertige Produkt verkostet werden und du kannst auch eine Flasche mitnehmen und daheim deine Drinks selber mischen. Das touristisch ausgebaute Städtchen bietet Souvenirs und einen Einblick in die Vergangenheit der Industrie. Wenn es von der Uhrzeit und vom Hungergefühl passt, hältst du am Koloa Fish Market oder bei The Dolphin Poipu an, um die frisch zubereiteten Köstlichkeiten des Pazifiks zu probieren. Wie geht es weiter?

Poipu

Der nächste Halt für die Sonnen- und Strandfreunde ist Poipu. Es ist ganz klar, warum große Hotelketten ihre Resorts hier gebaut haben. Aktivitäten im Wasser, am Wasser und auf dem Wasser, für jeden Geschmack und alle Altersklassen ist etwas dabei. Die andere Alternative ist die Weiterfahrt nach Hanapepe. Falls du deinen Besuch am Freitag planst, kannst du die einheimischen Künstler besuchen und in den Galerien bis 9 Uhr abends einkaufen. Es gibt eine Hängebrücke und nicht weit entfernt liegen die Salt Ponds. Dort wurde schon vor Generationen Salz geerntet. Meerwasser verdunstet in riesigen flachen Becken und lässt an der Oberfläche kleine Kristalle entstehen, die abgeschöpft werden. Das Salz wird weiter getrocknet und dann verkauft. Das Verfahren funktioniert aber nur in den Monaten, wo es kaum Regen gibt.

Strände an der Südküste von Kauai

Falls du den Artikel über die Fakten der Insel Kauai gelesen hast, wirst du dich erinnern, dass es hier die höchsten Niederschläge gibt. Aber im Falle der Südküste von Kauai kannst du ganz beruhigt sein. Die Bewohner nennen diesen Abschnitt “sunny side”. Hier sind einige der schönsten Strände Hawaiis. Der Hausstrand von Lihue ist der Kalapaki Beach. Andere bevorzugen den Ninini Beach mit Blick auf den Leuchtturm. In Poipu sind die Strände Poipu Beach und Shipwreck Beach zu erwähnen. Ein kleiner Tipp, um Strand und Wandern zu verbinden, ist der Abstecher zum Parkplatz Mahaulepu Beach. Von dort geht dann der Weg zu der Makauwahi Höhle.

Weitere Ausflüge

In Koloa fängt der 16 km lange, wunderschöne Koloa Heritage Trail an, ein Wanderweg entlang der Küste, wo du das spektakuläre “Spouting Horn Blowhole” sehen kannst. Wenn Meereswellen den durch Lava gebildeten Kanal folgen, kann das Wasser dann bis zu 15 m hoch in die Luft spritzen.

Ein weiterer, großartiger Ort, den du dir ansehen solltest, sind die zwei botanischen Gartenanlagen Mc Bryde und Allerton. Diese Gärten wurden seit Jahrhunderten extrem gehegt und gepflegt. Hier gedeihen seltene, tropische und auch gefährdete Pflanzen. Du siehst, dass in dieser Ecke Kauais viele erstaunliche Sehenswürdigkeiten auf dich warten. Die Tage werden nur so verfliegen. Auf alle Fälle solltest du auch die anderen Inseln Hawaiis besuchen und Aktivitäten ausprobieren, die du in keinem anderen Urlaub erleben kannst.

Für weitere Informationen kannst du uns unter danielshawaii.com kontaktieren, oder abonniere den YouTube-Kanal von Daniel.

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Weitere Beiträge

Die geheimen Surfplätze auf Oahu

Im Sommer 2016 wurde beschlossen, dass das Surfen bei den olympischen Spielen als Disziplin aufgenommen wird. Durch die Corona Geschichte verschob sich die Veranstaltung der

Unsere beliebtesten Touren

Pearl Harbor & Honolulu Tour

Schnorchel Tour Molokini Atoll

Auch interessant

Die geheimen Surfplätze auf Oahu

Im Sommer 2016 wurde beschlossen, dass das Surfen bei den olympischen Spielen als Disziplin aufgenommen wird. Durch die Corona Geschichte verschob sich die Veranstaltung der