Coronavirus in Hawaii – Hier dir neusten Nachrichten!  — Mehr Info 

Die grüne Seite von Big Island – Waipio Valley

Ein Blick aus der Vogelperspektive auf die Insel Hawaii oder Big Island, zeigt ganz klare Unterschiede in der Vegetation. Im Norden und im Osten der Insel sind mehr grüne Zonen zu erkennen. Zwei Flughäfen, einer im Ort Kona, im Westen, und einer in Hilo, im reich bewachsenen Osten, vereinfachen die Anreise. Die Gegend um Kailua-Kona ist touristischer geprägt und auch durch den alljährlich stattfindenden Ironman-Wettkampf bekannt. Die Nord- und Ostküste bieten reichlich Möglichkeiten die Naturwunder der Insel zu erkunden und Wanderungen zu unternehmen. Je nach deiner Reiseplanung und deiner Vorlieben solltest du diese Details im Sinn behalten. Wie kommst du also zum Waipio Valley Lookout?

Processing…
Success! You're on the list.

Anreise: Wie kommst du zum Waipio Valley?

Die Hauptorte Hilo und Kona sind über die Highways 11 bzw. 19, die an der Küste entlang führen, miteinander verbunden. Sie sind auch als Hawaii Belt Road oder als Mamalahoa Highway ausgeschildert. In der Nähe des kleinen Ortes Honokaa, der knapp 70 Kilometer von Hilo entfernt liegt, zweigt die Route 240 ab. Es ist ein guter Moment, um zu tanken und ein paar Getränke und etwas zum Essen zu kaufen. Dann folgt man einfach dieser Straße die nächsten 13 km. Schon die Anfahrt ist spektakulär, der Ozean rechts und dann geht es durch verschiedene Klimazonen. Hier wurde früher viel Zuckerrohr angebaut und auch die ersten Macadamiabäume gepflanzt. Die Macadamianüsse sind heutzutage ein Exportschlager und auf Touren kannst du die Farmen besuchen.

Ankunft: Was erwartet dich?

Am Ende der Straße suchst du dir einen passenden Parkplatz, ohne die Einfahrt der Anwohner zu blockieren. Dann geht es zum eigentlichen Aussichtspunkt. Die Schilder geben Auskunft über die wichtigsten Merkmale des Ortes. Der Anblick über die weiten Flächen lädt dich zum Träumen ein. Das Tal, die steilen Klippen, der weite Ozean und die Wellen. Stell dir die Menschen vor, die hier den fruchtbaren Boden bearbeitet haben. Hier in dem Tal war auch das politische, religiöse und kulturelle Zentrum der Herrscher. Den meisten Besuchern reicht der herrliche Ausblick von oben über das Waipio Valley. Bring aber ruhig die guten Schuhe mit und los geht’s zum Abstieg an die Küste, an den schwarzen Strand. Nimm dir die Zeit und beobachte die Vegetation im Vorbeigehen und Vorsicht mit den Piloten der Allradfahrzeuge, die die gleiche einspurige Route nehmen. Danach geht es wieder hoch, vielleicht nimmt dich ja jemand mit.

In der Umgebung: Was gibt es noch?

Wenn du den Abstieg wagst und wirklich gut zu Fuß bist, kannst du weiter am Strand Richtung Nordwesten laufen. Ein Weg führt dich bis ins Nachbartal Waimanu Valley, wo es einen Campingplatz gibt. Du solltest aber alles dabei haben, um an dieser Tour Freude zu haben. In der Nähe sind auch die Kohala, Akaka, Rainbow und Kahuna Wasserfälle. Dann gibt es natürlich das ganze Programm am Strand mit Schnorcheln und Schildkröten beobachten oder die Variante des Besuchs der Mauna Kea Gegend. Wenn du Hilfe bei der Planung brauchst, melde dich einfach bei Daniel. Er und sein Team können dir wertvollle Tipps zur Urlaubsplanung geben und dir erklären, was man am Besten macht. Auch die Auswahl der besten Jahreszeit ist hierbei sehr wichtig. Also dann bis bald, ALOHA.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Weitere Beiträge

Im Oktober noch mal schnell nach Hawaii

Der Sommer 2022 in Europa war extrem heiß. Jetzt fallen die Temperaturen wieder, die Niederschläge fallen genauso und die warmen Kleidungsstücke kommen aus dem Schrank.

Die Prominenten Hawaiis

Die prominenten Männer und Frauen aus dem Show-Business, Filmikone, Unterhaltungskünstler, Politiker und andere Prominente werden mit den Inseln Hawaiis in Verbindung gebracht. Manche wurden hier

Unsere beliebtesten Touren

Pearl Harbor & Honolulu Tour

Schnorchel Tour Molokini Atoll

Auch interessant

Im Oktober noch mal schnell nach Hawaii

Der Sommer 2022 in Europa war extrem heiß. Jetzt fallen die Temperaturen wieder, die Niederschläge fallen genauso und die warmen Kleidungsstücke kommen aus dem Schrank.