Coronavirus in Hawaii – Hier dir neusten Nachrichten!  — Mehr Info 

Das Schöne an der Ostküste von Kauai

Lihue ist der erste Ort, mit dem die Besucher von Kauai in Kontakt kommen. Sei es, wenn sie am Flughafen von Bord gehen oder wenn die riesigen Kreuzfahrtriesen am Kai anlegen. Der Sonnenaufgang ist spektakulär. Kauai ist Hawaiis viertgrößte Insel und hat wegen ihrer Schönheit den Namen ”Garden Island” verdient. Einige der fantastischsten Plätze an der Ostküste von Kauai sind sehr abgelegen und es führt nicht einmal eine Straße dorthin, so dass du nur mit dem Hubschrauber von oben die Möglichkeit hast, das alles kennenzulernen. Einen Helikopterflug kannst du mit verschiedenen Anbietern buchen und Daniel mit seinem Team berät dich gerne. Es empfiehlt sich, am besten noch vor der Abreise in Deutschland die Tour zu reservieren, da diese Flüge sehr schnell ausgebucht sind.

LIHUE UND UMGEBUNG

Wenn du in der Stadt bleibst, kannst du den sehr schönen Strand, den Kalapaki Beach, besuchen. Da er durch große Wellenbrecher vor dem offenen Meer geschützt ist, ist er hervorragend zum Schwimmen und Surfen geeignet. Vor Ort werden auch Surfbretter ausgeliehen und Kurse angeboten. Dort befindet sich auch das Marriott Beach Resort, und wenn du möchtest, kannst du den Tag gemütlich in einem der Restaurants ausklingen lassen. Es gibt auch zwei kleine Einkaufszentren, auf der gegenüberliegenden Straßenseite, um dich mit dem Notwendigen zu versorgen. Spielst du Golf? Neben dem gerade erwähnten Strand befindet sich der berühmte Hokuala Golf Club mit seinem atemberaubenden Panoramablick auf die Bucht und auf die Berge. Es soll einer der schönsten Golfplätze der Welt sein.

In Lihue wurde auch ein kleines Stück deutscher Geschichte geschrieben. Die Mitarbeiter der Zuckerrohrplantage aus Deutschland hatten ihre eigene Kirche und Schule. Bis zum 1. Weltkrieg wurde auf Deutsch gepredigt und unterrichtet. Danach zogen die Menschen weg auf das amerikanische Festland, aber das Gebäude ist noch erhalten. Es gibt auch ein Museum in Honolulu, dass sich mit den Details der Einwanderer beschäftigt (Bishop-Museum).

KAPAA UND UMGEBUNG

Die zweitgrößte Stadt im Osten Kauais ist Kapaa, etwa 9,5 km nördlich von Lihue. Kapaa liegt direkt am Strand, mit vielen Hotels, Restaurants und Geschäften. Ein sehr interessantes Geschäft bietet Ukuleles an. In der Nähe gibt es mehrere Strände, wie z. B. den Lydgate Beach Park, direkt neben dem Wailua River. Dieser Strand ist perfekt zum Schwimmen, Schnorcheln oder für ein Picknick. “Lifeguards” sind für die Sicherheit zuständig und auf dem gepflasterten Wanderweg kannst du an der Küste entlang spazieren.

Etwas weiter nördlich gibt es noch Reste von den ehemaligen Ananaspflanzungen. Die Anekdote erzählt von den Problemen der Entsorgung der Reste der Ananasschalen und anderem Abfall. Sie warfen alles ins Meer und bei ungünstigem Wind wurde die ganze Masse Richtung Kapaa getragen und hat am dortigen Strand alles verpestet. Also nichts Neues. Die Menschheit hat nichts dazugelernt. Deswegen solltest du auch nicht einfach den Müll so wegwerfen, sondern die Natur schützen und respektieren.

FERN GROTTO

Die Fern Grotto ist eines der Highlights auf jeder Kauai-Tour. Es handelt sich dabei um eine uralte Lavahöhle mit üppigen Farnen, die an den Wänden wachsen. Die Akustik ist perfekt und manchmal werden Konzerte gegeben. Die Boote für diese Tour fahren mehrere Male täglich vom Hafen in Wailua ab. Der gesamte Ausflug dauert etwa eine Stunde und 20 Minuten. Du kannst auch ein Kajak mieten und auf eigene Faust den Fluss selbst hochpaddeln. Wenn du in der Gegend bist, kannst du die beiden Wasserfälle gleich auch noch mitnehmen. In der Nachbarschaft befindet sich der kleinere Opaekaa Wasserfall. Wenn es stark regnet, gibt es bestimmt noch andere Wasserfälle zu bestaunen. Der andere, der Wailua Fall, ist ein 52 m hoher Wasserfall, der sehr leicht zugänglich ist, da er direkt neben einem Parkplatz liegt. Also, kein langer Wandertag, sondern schnell ein paar Fotos gemacht und weiter geht es.

Na, auf den Geschmack gekommen? Manche Gegenden auf Kauai sind sehr regenreich, aber die Ostküste wird meist vom hohen Niederschlag verschont. Schaue es dir selbst an und überzeuge dich vor Ort von der Schönheit der Ostküste von Kauai.

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Weitere Beiträge

Sonnenaufgang am Haleakala-Krater

Dir bleibt der Atem weg. Konzentriere dich auf die sich schnell ändernden Farbtöne. Von dunkelgrau, das immer heller wird, bis zu allen Gelb- und Orangetönen.

Urlaubsplanung Hawaii – Big Island

Nationalparks, botanische Gärten, Vulkane und viel viel Küste und Strände aller Farben. Auch diejenigen, die sich für die Natur- und Vogelbeobachtung begeistern können, kommen auf

Unsere beliebtesten Touren

Pearl Harbor & Honolulu Tour

Schnorchel Tour Molokini Atoll

Auch interessant

Sonnenaufgang am Haleakala-Krater

Dir bleibt der Atem weg. Konzentriere dich auf die sich schnell ändernden Farbtöne. Von dunkelgrau, das immer heller wird, bis zu allen Gelb- und Orangetönen.

Urlaubsplanung Hawaii – Big Island

Nationalparks, botanische Gärten, Vulkane und viel viel Küste und Strände aller Farben. Auch diejenigen, die sich für die Natur- und Vogelbeobachtung begeistern können, kommen auf