Coronavirus in Hawaii – Hier dir neusten Nachrichten!  — Mehr Info 

Das Schöne an der Nordküste von Kauai

Bist du auf der Suche nach dem Paradies und bist bis jetzt noch nicht fündig geworden? In Asien war nichts zu finden und Europa war zu überlaufen oder zu kühl? Versuche es einmal mit der Nordküste von Kauai. Hier findest du alles, was dein Herz begehrt. Abgeschiedene Wasserfälle, weiße Sandstrände, üppige, grüne Dschungel-Täler, genauso wie gute Restaurants und Hotels.

Wenn du dein Auto am Lihue Flughafen übernimmst, dauert die Fahrt zum North Shore ungefähr eine Stunde. Die Fahrt geht in nördlicher Richtung auf dem Highway 56 durch Wailua und Kealia. Danach erreichst du Anahola, mit einem ca. ein Kilometer langem Sandstrand. Es gibt dort Campingplätze und wenn du willst, kannst du dort einen Platz reservieren. Auf der Straße geht es weiter entlang der wunderschönen Küste nach Princeville und Hanalei. Da es auf Kauai keine Straße gibt, die die gesamte Insel umrundet, musst du auf dem gleichen Weg wieder zurück. Auf alle Fälle solltest du jetzt oder später den historischen Kilauea Leuchtturm besichtigen, der bereits 1913 gebaut wurde. Neben verschiedenen Seevögeln, hawaiianischen Mönchsrobben, grünen Meeresschildkröten sind auch in den Wintermonaten Buckelwale gesichtet worden.

Princeville ist ein sehr teures Pflaster mit luxuriösen Wohngebieten, exklusiven Ferienresorts, Restaurants, einem Einkaufszentrum und zwei Golfplätzen. Der Blick über den Ozean, besonders an den Abendstunden beim Sonnenuntergang, wird sich dir für ewig einprägen. Ist übrigens GRATIS. Von dort aus sind es nur wenige Kilometer bis nach Hanalei und seinem langen Sandstrand. Hanalei ist der Startpunkt der Bootstouren Richtung Napali Coast. Doch dazu später.

Napali Coast: Nordküste Kauai

Hier am Parkplatz des Haena State Park endet die Straße zum North Shore und du hast Zugang zum Kee Beach. Dieser Strand ist durch ein Riff geschützt und somit perfekt zum Schnorcheln und Schwimmen geeignet. Hier ist auch der Beginn der Napali Coast und des Kalalau Trail, einem fast 18 km langen Wanderweg entlang der Napali Coast, der zum Kalalau Beach führt. Dieser Pfad ist der einzige Landzugang zu diesem Küstenabschnitt. Wer geübter Wanderer ist, kann sich hier austoben.

Um die Napali Coast zu entdecken, empfehlen wir einen Ausflug mit einem Boot. Die sicheren, von einheimischen Kapitänen gesteuerten Schiffe, erlauben dir einen atemberaubenden Blickwinkel auf die Steilküste. Teilweise sind die 1.200 Meter hohen Klippen rauh und rostrot und bilden nur wenige Meter weiter üppige grüne Täler mit Wasserfällen und Meereshöhlen.

Die Boote, Katamarane oder stabilen Schlauchboote (Zodiaks), machen diese atemberaubenden Naturwunder zugänglich. Die Veranstalter bieten eine Morgen- und eine Nachmittags-Tour an. Der Vorteil der Nachmittags-Tour ist, dass du auch den Sonnenuntergang über dem Meer miterlebst. Es gibt auch die Möglichkeit zu einem kurzen Schnorchel-Ausflug und die meisten haben auch einen kleinen Snack sowie Getränke an Bord. Die Luxusversion ist allerdings, Kauai mit dem Hubschrauber kennenzulernen und aus dieser Perspektive, die Insel zu besichtigen. Bleibende Erinnerungen an die schöne Nordküste von Kauai werden sich dir einprägen.

Für weitere Informationen kannst du unter danielshawaii.com die Hawaiispezialisten kontaktieren.

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Weitere Beiträge

Die Kaneana-Höhle auf Oahu

Höhlen haben schon seit Urzeiten eine starke Anziehungskraft auf die Menschen. Sie wurden als Übernachtungsstellen auf Erkundungsreisen und als Wohnort von Generationen genutzt. Um die

Red Sand Beach auf Maui-Hawaii

Vielleicht hast du schon den Artikel über die farbigen Strände in Hawaii gelesen. Wenn nicht, kannst du das einfach hier nachholen. Ein kleiner Abstecher während

Unsere beliebtesten Touren

Pearl Harbor & Honolulu Tour

Schnorchel Tour Molokini Atoll

Auch interessant

Die Kaneana-Höhle auf Oahu

Höhlen haben schon seit Urzeiten eine starke Anziehungskraft auf die Menschen. Sie wurden als Übernachtungsstellen auf Erkundungsreisen und als Wohnort von Generationen genutzt. Um die