Gesunder Urlaub in Hawaii: 5 gesunde Vorteile von Hawaii

0
886

Gesunder Urlaub in Hawaii

Es gibt viele Gründe, Hawaii zu besuchen. Die großartigen Strände, die exotische Umgebung, die fantastische Aussicht, die gastfreundlichen Menschen, die vielen ethnischen Gruppen. Dann sind da noch die Gründe, von der unsere Seele, unser Körper und unsere sozialen Beziehungen profitieren werden: Eine Pause vom Alltag mit der ganzen Familie, ein Reise mit dem Partner, ein ruhiger Urlaub ganz alleine, um zu uns selbst zu finden. Der neuste Punkt auf eurer unendlichen Liste der „Gründe, Hawaii zu besuchen“ ist eure Gesundheit! Keine Sorge, wir sprechen nicht vom mühsamen Fasten oder langweiligen Kurhotels: Gesunder Urlaub bedeutet in Hawaii nämlich:

Entspannung und Spaß im Hawaii Urlaub!

Hier sind einige tolle Aspekte, wie eure Gesundheit von eurem Urlaub hier profitiert. Möglicherweise ist genau das dabei, was ihr gerade braucht.

1. Frische Luft

In unserer heutigen industrialisierten Welt kann sogar Frischluft ein Segen sein. Die Luftverschmutzung in Hawaii ist sehr gering, das es die nächsten Industriegebiete viele Kilometer weit entfernt sind. Schon allein deshalb, ist eine Reise nach Hawaii ein äußerst gesunder Urlaub. Ihr werdet es lieben, einige Tage in der frischen, kühlen Luft zu verbringen, um eure Lungen und euren Körper wieder in Schwung zu bringen.

2. Frische Früchte

Papayas Hawaii
Papayas

In Hawaii steht Amerikas einziger tropischer Regenwald. Das heißt, dass ihr in Hawaii auch jede Menge verschiedener tropischer Früchte finden werdet. Von Bananen über Litschis, Mangos, Ananas bis zu Papaya und Kokosnüssen – Früchte gibt es in Hawaii überall und sogar zu vernünftigen Preisen. Die Insel Kauai ist bekannt für ihre saftigen Kokosnüsse, würzige Bananen, leckeren Mangos und süßen Ananas.

3. Bewegung

Ob es euch gefällt oder nicht, ihr wirst euch hier zwangsweise bewegen – sehr viel sogar. Von Wanderungen entlang von fantastischen Stränden bis zum Marsch durch den Regenwald. In Hawaii mangelt es nicht an Gelegenheiten, jene Kalorien zu verbrennen, die ihr euch mit den köstlichen Früchten rauffuttern werdet. Ihr könnt sogar Vulkane in wunderschönem Setting erklimmen. Wenn ihr euch eher für Wassersport begeistern könnt, könnt ihr euch am Tauchen oder Kite Surfen versuchen, Wale beobachten, Schnorcheln oder Kajakfahren. Möchtet ihr eurem Trainingsprogramm treu bleiben? Viele Resorts und Hotels in Hawaii sind mit modernem Fitnesscenter ausgestattet. Einige davon bieten sogar Meerblick.

4. Die weltbesten Spas

Hawaii hat einige preisgekrönte Spas mit einzigartigen hawaiianischen Behandlungen. Ist euch jemals aufgefallen, wie hilfreich und wohltuend eine gute Massage ist? Falls nicht, solltet ihr so schnell wie möglich eine hawaiianische Massage ausprobieren. Einige tolle Resorts mit Spas finder ihr in diesem Beitrag.

5. Strände sind gut gegen Stress

Sonnenaufgang Hawaii… und Hawaii ist voller Strände! Der Strand ist ein magischer Ort, der auf euren Körper und eure Seele wie ein  Jungbrunnen wirkt und euch hilft, körperlich, psychisch und geistig fit zu bleiben. Geht eine Runde schwimmen und verbrennt 200 Kalorien. Schwingt euch aufs Surfbrett und verbrennt 100 Kalorien. Spielt etwa am Strand (Volleyball, Frisbee) und verbrennt 200-300 Kalorien. Ihr könnt nicht Schwimmen oder Surfen? Kein Problem. An beinahe jedem Strand gibt es Trainer, die Schwimm- und Surfkurse für Anfänger anbieten.

Da seht ihr’s: Gesunder Urlaub muss nicht anstrengend sein! Wenn ihr eine Reise machen wollt, bei dem ihr euch nicht nur mit zu viel Essen vollstopft, gemütlich von A nach B fliegt und faul herumliegt, sondern eurem Körper und eurer Seele etwas Gutes tun wollt, ist Hawaii das perfekte nächste Urlaubsziel für euch. Der Aloha-Staat wird euch auf Trab halten, und zwar ständig.

Ihr wollt Hawaii auf deutsch erkunden? Lust euch von einem deutschen Tourguides in Hawaii die Insel zeigen zu lassen? Dann schaut euch die deutsche Tour von DanielsHawaii an!