Coronavirus in Hawaii – Hier dir neusten Nachrichten!  — Mehr Info 

Die Attacke auf Pearl Harbor

Die Attacke auf Pearl Harbor am 7. Dezember 1941 war ein Überfall der japanischen Marine auf die Pazifikflotte der USA, die am Hafen Pearl Harbor auf der Insel Oahu in Hawaii angelegt hatte.
Heute ist Pearl Harbor die meist besuchte Touristenattraktion in Hawaii.

Wieso wurde Pearl Harbor attackiert?

Bereits seit Jahrzenten gab es große Meinungsverschiedenheiten und Verfeindungen zwischen den USA und Japan. Japan hatte Ambitionen sein Territorium auszudehnen und griff somit Gebiete im Pazifik und Asien an, um diese zu übernehmen. Darunter auch China und Indonesien. Dabei nahmen die Japaner sehr aggressive Handlungen vor, welche den USA nicht gefielen. Diese reagierten darauf mit Handelsembargos und Wirtschaftssanktionen gegenüber Japan. Insbesondere das Ölembargo, das Amerika zusammen mit den Briten und den Niederländern organisierte, schadete Japan sehr, weil diese sehr abhängig vom US-Öl waren. Um den Ernst der Lage zu verdeutlichen, verlagerte die USA seine gesamte Pazifikflotte nach Pearl Harbor, da dieser der nächstgelegene Hafen zu Japan war. Für den Fall, dass die Angriffe seitens Japans nicht aufgehört hätten, hätten die Amerikaner Japan angreifen können.

Der Verlauf der Attacke auf Pearl Harbor

Stattdessen entschieden die Japaner jedoch aus diesem Grund die USA anzugreifen, welche nicht mit dieser Attacke gerechnet hatten. Hauptgrund der Attacke war es, wichtige amerikanische Flottenverbände zu vernichten, um Zeit zu gewinnen und weiterhin ungestört Gebiete in Asien erobern zu können.

Der Tag des 7. Dezembers 1941 war als Ruhetag für die Soldaten des Marinestützpunkts Pearl Harbor gedacht, weswegen die Attacke der Japaner das US-Militär völlig unerwartet traf. Mehr als 400 Flugzeuge wurden von Japan ausgesendet, um die Insel Oahu anzugreifen. Die Angriffe starteten im Norden und Osten der Insel, um dort die Flugplätze auszuschalten. Um 7:55 Uhr morgens geschah dann die erste Attacke auf Pearl Harbor. Insgesamt wurde der Hafen von 183 Flugzeugen der Kaiserlich Japanischen Marine angegriffen. Der Angriff dauerte nur etwa 90 Minuten. Jedoch wurden während dieser 90 Minuten 2.403 US-Angehörige, darunter 68 Zivilisten, getötet und 19 Schiffe der US-Marine, darunter 8 Schlachtschiffe, zerstört oder beschädigt.

Nach der Attacke auf Pearl Harbor

Die USA erklärten Japan den Krieg und warfen 1945 zwei Atombomben auf Japan ab – eine auf Nagasaki, die andere auf Hiroshima. In Hiroshima wurden am 6. August beim Abwurf der Bombe etwa 80 000 Menschen sofort getötet. In Nagasaki wurden am 9. August etwa 40.000 Menschen sofort getötet. Zehntausende andere starben an den Folgen der Strahlenvergiftung und an ihren Verletzungen.

Wie bereits beschrieben ist Pearl Harbor heutzutage die meistbesuchte Attraktion in Hawaii. Jedes Jahr besuchen Millionen von Menschen Pearl Harbor. Falls ihr an einer geführten Pearl Harbor Tour interessiert seid, dann schaut gerne bei DanielsHawaii vorbei, bucht eure Tour mit uns und erfahrt mehr über den Angriff vom 7. Dezember 1941. Genießt einen interessanten Halbtagesausflug zum Pearl Harbor National Park, Downtown Honolulu, dem I’olani Palace, dem Aloha Tower, der King Kamehameha Statue und weiteren Sehenswürdigkeiten.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Weitere Beiträge

Angeln in Hawaii

In einem der früher veröffentlichten Artikel wurde schon die Erklärung zum Symbol des Angelhakens gegeben. Aber auch die Aktivität des Angelns auf hoher See ist

Souvenirs aus Hawaii

Jede Region hat so das besondere Souvenir, dass jeder für sich selbst vom Urlaub mitbringt oder an andere verschenkt. Ein Fläschchen Olivenöl aus Griechenland, ein

Nationalparks in Hawaii

Zu Nationalparks fallen einem normalerweise auf Anhieb die Namen Yosemite, Yellowstone, der Fluss Colorado mit dem Grand Canyon oder der Everglades Nationalpark ein. Aber Hawaii,

Unsere beliebtesten Touren

Pearl Harbor & Honolulu Tour

Schnorchel Tour Molokini Atoll

Auch interessant

Angeln in Hawaii

In einem der früher veröffentlichten Artikel wurde schon die Erklärung zum Symbol des Angelhakens gegeben. Aber auch die Aktivität des Angelns auf hoher See ist

Souvenirs aus Hawaii

Jede Region hat so das besondere Souvenir, dass jeder für sich selbst vom Urlaub mitbringt oder an andere verschenkt. Ein Fläschchen Olivenöl aus Griechenland, ein