Coronavirus in Hawaii – Hier dir neusten Nachrichten!  — Mehr Info 

Auslandssemester: Hawaii Pacific University

Die Hawaii Pacific University befindet sich in Honolulu, auf der Insel Oahu. Ein Auslandssemester in Hawaii verbindet alle Komponenten, die man sich für ein Semester in den USA wünscht. Darunter stehen die einzigartige Natur, Leben in einer Großstadt und Studieren an einer amerikanischen Campus-Universität. Zudem bietet die Hawaii Pacific University Stipendien und Praktika in Honolulu an.

Wer ein Praktikum bei Daniels Hawaii, der größten deutschen Tour Firma in Hawaii machen will, der kann sich einfach per E-Mail oder über Facebook bewerben. Im Daniels Hawaii YouTube Kanal findet ihr Erfahrungsberichte zum Praktikum in Hawaii.

Die Hawai‘i Pacific University wurde 1965 als Privatuniversität gegründet und hat heute circa 5000 Studenten. Der Downtown Honolulu Campus befindet sich direkt in der Innenstadt von Honolulu und ist Heimat der Wirtschaftsfakultät. Der Hawai’i Loa Campus in Kaneohe spezialisiert sich auf Meeresbiologie und Ozeanographie 

Die HPU bietet internationalen Studierenden auch praktische Unterstützung an, wie die Hilfe bei Visa Formalitäten oder bei der Unterkunftssuche. 

Ein paar Fakten über ein Auslandssemester an der Hawaii Pacific University

Lage:Honolulu, Hawaii
Studenten:5.000
Anteil internationaler Studierender:10%
Studenten/Professoren-Verhältnis: 14:1
Semesterzeiten: Herbst: Ende August – Mitte Dezember
Frühling: Mitte Januar – Mitte Mai
Bewerbungsfristen:   Empfohlene Bewerbungsfrist Herbst:
31. Mai eines jeden Jahres

Empfohlene Bewerbungsfrist Frühling:
15. Oktober eines jeden Jahres
Studiengebühren:   Die Studiengebühren belaufen sich somit in den Bachelor- sowie Masterprogrammen auf jeweils $8,000/Semester.
Geeignet für:Bachelor- und Masterstudenten
Englischnachweis:       Bachelor:
6.0 IELTS (mind. 6.5 im Bereich Writing)
oder 80 TOEFL (mind. 25 im Bereich Writing) oder
DAAD-Sprachzertifikat 3 Sterne (***)

Master:
6.0 IELTS (mind. 6.5 im Bereich Writing)
oder80 TOEFL (mind. 25 im Bereich Writing)
oderDAAD-Sprachzertifikat 3 Sterne (***)

Kosten für ein Auslandssemester in Hawaii

Studieren in den USA ist leider nicht ganz billig. Deutsche können Auslands – BAfög beantragen, dennoch bleiben genügend Kosten übrig. Für ein Auslandssemester müsst ihr eine Reihe an Ausgaben und Gebühren im Auge behalten:

  • Studiengebühren für mind. 3 Kurse – Abrechnung pro Kurs
  • Bewerbungs- und Verwaltungsgebühren
  • Visa Gebühren
  • Sprachkurs
  • Krankenversicherung
  • Lebenshaltungskosten – Wohnen und einkaufen auf Hawaii

An der HPU müssen Masterstudenten mindestens drei Kurse pro Semester belegen. Aus deutscher Sicht mag das nicht viel sein, da in Deutschland meist deutlich mehr Kurse pro Semester belegt werden. Allerdings zahlt man seine Gebühren an der HPU auch pro Kurs und nicht pro Semester. Daher wird mit jedem zusätzlichen Kurs auch das Semester teurer.

Vorbereitungen fürs Auslandssemester an der Hawaii Pacific University

Ein Auslandsemester in den USA sollte auf jeder Wunschliste eines Studenten stehen. Als Freemover kann man sich eine Gastuniversität selber aussuchen, muss aber auch alles selber organisieren. Wenn man schon die Auswahl hat, warum nicht gleich nach Hawaii.

Auslandssemester Hawaii Pacific University
Auslandssemester Hawaii Pacific University – Photo by Karolina Grabowska on Pexels.com

Jedoch anders als bei vielen amerikanischen Universitäten besteht bei der HPU die Möglichkeit, die Kurse im Vorfeld zu wählen. Die Kursinhalte könnt ihr im Voraus prüfen. Damit erhaltet ihr die Sicherheit, dass eure ausgewählten Kurse nach dem Auslandsaufenthalt auch in Deutschland bei eurer Universität angerechnet werden.

Nach einer Zusage an der Universität müsst ihr ein Studentenvisa beantragen.

Tipp für alle Interessierten: Es sollte definitiv rechtzeitig mit der Vorbereitung begonnen werden, da es sehr zeitaufwendig werden kann.

Studenten Visa USA

Nachdem ihr an der HPU zugelassen worden seid müsst ihr die SEVIS Gebühr entrichten. Anschließend könnt ihr mit eurem Visums Antrag beginnen. Details für die Beantragung gibt es im Blogeintrag Studentenvisum USA: Wie beantrage ich das F-Studentenvisum.

Krankenversicherung

Daneben ist es wichtig, sich mittels einer Auslandskrankenversicherung gut abzusichern. In den USA werden bereits für einen Arztbesuch (bei einer allgemeinen Untersuchung) Kosten fällig. Die Kosten liegen bei ca. 100 $ – 300 $, sind somit relativ hoch.

Sprachkurs

Für gewöhnlich muss man in den USA auch einen Sprachnachweis vorlegen, beispielsweise muss man an einem TOEFL Test teilnehmen. Durchaus kann für die HPU auch ein Empfehlungsschreiben über ausreichende Englischkenntnisse für ein Studium in den USA reichen. Dieses muss jedoch von einem Dozenten der Heimat Universität angefertigt werden.

Impfungen

Die HPU verlangt auch einen Nachweis darüber, dass ihr gegen Masern, Mumps und Röteln geimpft bzw. immun seid.

Wohnungssuche in Oahu

Die Wohnungssuche in Honolulu erweist sich nicht ganz so einfach. Das Wohnungsangebot in Honolulu ist zwar hoch, jedoch sind die Preise es auch.  Die Hawaii Pacific University bietet Unterkünfte in Studentenwohnheimen an. Mehr Informationen finden Sie hier. Bei der Wahl der Unterkunft bietet die HPU verschiedene Möglichkeiten an. Die Unterkünfte können lediglich von den Studierenden betreten werden und verfügen somit über eine hohe Sicherheit und familiäre Atmosphäre.

Falls ihr euch auf eigene Faust ein Apartment oder eine WG suchen möchtet haben wir hier ein paar Portale rausgesucht:

https://m.spareroom.com/rooms-for-rent/honolulu_county/honolulu

https://kangaroom.com/rooms/us/hawaii/honolulu-county

Orientierungswoche an der Hawaii Pacific University

Das Herbstsemester beginnt in Hawaii bereits im August. Eine Woche vor Studienbeginn wird eine Orientierungsveranstaltung an der HPU angeboten. Die Anwesenheit bei der Orientierungswoche ist Pflicht. Daher erläutert die Orientierungswoche die Kursauswahl sowie allgemeine Infos zur Universität und Leben in Honolulu. Demnach ist es hilfreich bereits vor Studienbeginn sich mit den neuen Gegebenheiten vertraut zu machen und die ersten Kontakte zu knüpfen. In der ersten Woche besteht zudem noch die Möglichkeit, die Module, welche bereits im Vorfeld ausgesucht wurden, zu ändern. 

Studenten Alltag an der HPU

Anwesenheitspflicht besteht für die meisten Kurse. Die HPU legt einen sehr großen Wert auf Soft-Skills.

Die Endnote für die Kurse setzt sich aus mehreren Teilleistungen wie Präsentationen, Papern und Gruppenarbeiten zusammen. Deswegen gibt es neben der Klausur am Ende des Semesters (Final) auch eine Zwischenprüfung (Midterm).

Freizeit neben dem Auslandssemester an der Hawaii Pacific University

Hawai’i ist ein traumhaft schöner Ort und bietet eine Reihe von Freizeitmöglichkeiten. Die Insel ist sehr gut geeignet für diverse Wassersportarten wie Surfen, Paddle Boarding, Kite Surfing und so weiter. Zumal bietet O’ahu sehr viele Möglichkeiten für Hikes mit unfassbar tollen Aussichten und Wasserfällen an. Ob von einfachen Hikes wie Diamond Head oder Pillbox Hikes bis anspruchsvollen Hikes wie Three Peaks ist alles dabei. Waikiki kann durchaus sehr touristisch sein. Dementsprechend empfiehlt es sich des Öfteren aus Honolulu zu entfliehen und die kleineren Ortschaften auf der Insel zu erkunden.

Neben der Hauptinsel O’ahu besteht Hawaii noch aus sieben weiteren größeren Inseln, von denen man fünf besuchen kann. Diese sind: Big Island, Maui, Kaua’i, Moloka’i und Lana’i. Flüge von Honolulu gibt es schon für ca. USD 100-200. Zum Erkunden der anderen Inseln ist ein Mietauto sehr empfehlenswert. Das Busnetz ist auf den anderen Inseln leider nicht so ausgebaut wie auf Oahu. Jedoch sind die wunderschönen Landschaften, Strände, Wasserfälle und Vulkane sind atemberaubend schön.

Island-Hopping mit Studentenrabatt

Für die Springbreak sowie ein verlängertes Wochenende könnt ihr auf andere Inseln fliegen. Der Vorteil hier: Besitzt man einen hawaiianischen Studentenausweis, erhält man hohe Rabatte auf Flüge von Insel zu Insel.


Die hawaiianische Hauptstadt Honolulu ist mit 350.000 eine Metropole mitten im Pazifischen Ozean. Während eines Auslandssemesters in Honolulu ist das Studentenleben somit geprägt von den atemberaubenden Naturerlebnissen Hawaiis. Gleichzeitig ist die Stadt eine der „Best Small Cities für College Students“. Damit hat die HPU den Status als attraktives Ziel für Studierende aus den USA, Asien und der gesamten Welt verdeutlicht.

Das Studium an der Hawaii Pacific University zeichnet sich durch eine geringe Klassengröße aus. Daher ist die HPU auf mehrere Fachbereiche spezialisiert, zu denen beispielsweise das Ozeanographische Institut sowie die Wirtschaftsfakultät gehören. Schaut euch gerne auf der Website Hawaii Pacific University vorbei.

Waren diese Tipps für euch hilfreich? Wollt ihr auch zum Studieren in die USA, vielleicht ein Auslandssemester Hawaii? Wir freuen uns auf eure Kommentare und Fragen bei Facebook.

Weitere Tipps für euren Urlaub in Hawaii gibts hier. Schaut gerne auch bei unseren Touren vorbei, welche euch den besten Eindruck für Hawaii geben.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Weitere Beiträge

Konzerte und Musicals in Hawaii

Was hältst du von einem Besuch eines Konzerts oder eines Musicals während dem Urlaub in Hawaii? Was kannst du erwarten oder mit der Reise kombinieren?

Die Jahreszeiten in Hawaii

Planst du deine erste Reise nach Hawaii? Machst du dir Sorgen wegen dem Wetter? Wenn die regenreichsten Monate Dezember, Januar und Februar vorbei sind, wird

Unsere beliebtesten Touren

Pearl Harbor & Honolulu Tour

Schnorchel Tour Molokini Atoll

Auch interessant

Konzerte und Musicals in Hawaii

Was hältst du von einem Besuch eines Konzerts oder eines Musicals während dem Urlaub in Hawaii? Was kannst du erwarten oder mit der Reise kombinieren?