Die schönsten Strände von Oahu

7
3168

Die meisten Urlauber kommen nach Hawaii und speziell nach Oahu, wegen der fantastischen Strände. Hier finden Sie die Strände von Oahu mit gutem Wellengang, zum Schnorcheln, zum Sonnenbaden, zum Schwimmen und allen andern Dingen, die Sie dort durchführen möchten.

 

Die Strände von Oahu

 

Hanauma Bay

Hanauma Bay
Hanauma Bay

Diesen Strand findet man an der Südostküste von Oahu. Es ist einer der besten Plätze zum Schnorcheln. Hier finden Sie zahlreiche verschiedene, bunte Fischarten vom maurischen Fisch über den Schmetterlingsfisch bis hin zum Papageienfisch. Es handelt sich dabei um ein Naturschutzgebiet, weshalb ein Eintrittsgeld entrichtet werden muss. Zusätzlich bekommt man ein lehrreiches Video über die Hanauma Bay gezeigt.

 

 

 

Sunset Beach

Sunset Beach
Sunset Beach

Ohne Zweifel der geeignete Ort zum Surfen. In den Wintermonaten ist der Sunset Beach sehr belebt, weil die hohen Wellen dann Surfer aus aller Welt anziehen. Die Wellen können Höhen von bis zu 8 Metern erreichen, aus diesem Grund findet man hier vorwiegend sehr erfahrene Surfer. Das ruhigere Gewässer in den Sommermonaten eignet sich zum Schnorcheln, was hier auch sehr gerne von Urlaubern gemacht wird.

 

 

 

 

Waikiki Beaches

Strände Waikiki
Strände Waikiki

An der Südküste von Oahu findet man zahlreiche Strände von Waikiki. Diese langen Sandstrände werden über viele Kilometer von Geschäften zum Einkaufen und Restaurants gesäumt. Das Wasser hier ist ideal zum Schwimmen und besonders für Surfanfänger geeignet. Die hier befindlichen Strände sind der Kapiolani Beach Park, Fort DeRussy, San Souci Beach, der Kahanamoku Beach mit seiner Lagune und der Kuhio Beach Park.

 

 

 

 

Ala Moana Beach Park

Ala Moana Beach Park
Ala Moana Beach Park

Dieser Strandpark wird sehr gerne von den Einheimischen besucht. Er befindet sich gegenüber des Ala Moana Einkaufszentrums und verfügt auch über Rasenflächen für ein Picknick. Die Leute kommen vorwiegend wegen der ruhigen Gewässer zum Schwimmen sowie zum Sonnenbaden, zum Angeln und um ein Picknick zu machen.

 

 

 

 

 

Lanikai Beach

Lanikai Beach
Lanikai Beach

 

Dies ist definitiv einer der besten Strände zum Schwimmen und er taucht häufig in der Rangliste der besten Strände der Welt auf. An seinem wunderschönen blauen Wasser erkennt man, wieso der Begriff “Lanikai” übersetzt soviel bedeutet wie himmlisches Meer.

 

 

 

 

Kailua Beach

Kailua Beach
Kailua Beach

 

Dieser halbmondförmige Strand ist rund 3,5 Kilometer lang und fällt dabei sanft ins Wasser ab. Schwimmen und Kitesurfen sind die bevorzugten Sportarten an diesem Strand.

 

 

 

 

 

 

 

Makaha Beach Park

Makaha Beach Park
Makaha Beach Park

Makaha Beach Park ist ein kilometerlanger, goldfarbener Sandstrand mit einem festen Platz in der Geschichte von Hawaii, da hier schon die Ureinwohner von Hawaii auf den Wellen geritten sind. Diese Tradition sorgt dafür, dass auch heute in den Wintermonaten zahlreiche professionelle Surfer hier auftauchen, um die hohen Wellen auszunutzen. Im Sommer hingegen ist dieser Strand ideal zum Schwimmen.

 

 

 

 

Magic Island 

Magic Island
Magic Island

 

Wie der Name schon sagt, Magic Island. Dieser Strand liegt im Ala Moana Beach Park, wo das Gewässer durch die geschützte Lage sehr ruhig ist und somit einen geeigneten Ort zum Schwimmen bietet. Zahlreiche Palmen schmücken die grasbewachsenen Picknickplätze.

 

 

 

Kaena Point

Kaena Point
Kaena Point

Kaena Point ist der perfekte Ort, wenn Sie einen etwas ruhigeren und einsameren Ort suchen. Er befindet sich auf der windgeschützten Seite von Oahu und zeichnet sich durch herrliche, blaue Gewässer aus. Wenn das Wasser ruhiger ist, kann man eine Vielzahl an Höhlen und Grotten entdecken, die diesem Ort eine gewisse Besonderheit verleihen..

 

 

 

 

Gray’s Beach

Gray’s Beach
Gray’s Beach

 

Gleich östlich des Halekulani Hotel von Waikiki befindet sich der Gray’s Beach, der sich hervorragend zum Schwimmen, Surfen und für andere Dinge eignet, die man an einem Strand machen kann.

 

 

 

 

 

 

 

Pokai Bay Beach Park

Pokai Bay Beach Park
Pokai Bay Beach Park

 

An der Westküste von Oahu findet man diesen familienfreundlichen Strand mit ruhigem Wasser und schattigen Plätzen für ein Picknick. Hier werden Sie auch häufig Kanufahrer antreffen, die von Pokai aus starten.

 

 

 

 

 

Ko Olina Lagunen

Ko Olina Lagunen
Ko Olina Lagunen

Dieser einzigartige Ort besteht aus 4 verschiedenen Lagunen, die fast einen eigenen Strand bilden. Diese Lagunen wurden künstlich von Menschen erschaffen, was ihr einzigartiges Design erklärt. Sie wurden so angelegt, um ruhiges Wasser für Kinder und unerfahrene Schwimmer zu bieten. Dadurch entstand auch ein toller Ort zum Schnorcheln.

 

 

 

 

 

Kahanamoku Beach 

Kahanamoku Beach
Kahanamoku Beach

 

Der Kahanamoku Beach ist direkt über der Hotelanlage des Hilton Hawaiian Village Hotel an der Westseite von Waikiki. Der Ort eignet sich perfekt zum Schwimmen und Surfen. Hier befindet sich auch ein Pier, wo Schiffe an- und ablegen.

 

 

 

 

 

Fort DeRussy 

Fort DeRussy
Fort DeRussy

 

Dieser Strand ist ein Erholungsgebiet für das Militärpersonal von Fort DeRussy. Hier können Sie Wassersportgeräte auf der rechten Seite des Strandes mieten. Der Strand eignet sich hervorragend zum Schwimmen, Surfen, Sonnenbaden und anderen Wassersport.

 

 

 

Royal Hawaiian Beach

Royal Hawaiian Beach
Royal Hawaiian Beach

 

Dieser Strand befindet sich direkt vor dem legendären Royal Hawaiian Hotel. Hier findet man einen schönen, feinsandigen, weißen Strand und hohe Wellen zum Surfen.

 

 

 

 

 

Kuhio Beach Park

Kuhio Beach Park
Kuhio Beach Park

 

Dieser Strand ist das Mekka der Bodysurfer, die die großen Wellen abreiten bis diese brechen und so den Zuschauern die Möglichkeit geben, den Adrenalinrausch den sie empfinden zu spüren. Hier findet man am Samstag-, Sonntag- und Dienstagabend auch kostenlose Hula-Shows.

 

 

 

 

 

Kapiolani Beach Park

Kapiolani Beach Park
Kapiolani Beach Park

 

Der Kapiolani Beach ist ein exzellenter Ort zum Surfen und zum Bodyboarding. Die anderen Besucher können sich an den Kokospalmen ergötzen oder die schattigen Plätze für ein Picknick oder zum Ausruhen nutzen.

 

 

 

 

Sans Souci Beach

Sans Souci Beach
Sans Souci Beach

 

An der Ostseite von Waikiki finden Sie diesen hervorragenden Ort zum Schwimmen und Schnorcheln. Der Strand wird von einem Korallenriff geschützt, um das die Schwimmer gerne herum schwimmen.

 

 

 

 

 

Sandy Beach 

Sandy Beach
Sandy Beach

Dieser Strand ist sehr populär, fühlt sich wegen seiner Größe aber nie überlaufen an. Normalerweise ist dieser Strand, wenn die Wellen nicht zu hoch sind, ein großartiger Platz zum Schwimmen, aber wenn die Wellen höher anwachsen, dann sollte man sich nicht ins Wasser wagen. Hier am Strand bietet sich auch die Möglichkeit zum Kitesurfen.

 

 

 

 

Makapuu Beach

Makapuu Beach
Makapuu Beach

Diesen schon fast legendären Strand sieht man häufig in den US-Serien Magnum P.I. und Hawaii Five-O. Dieser Strand steht stellvertretend für die Schönheit von ganz Hawaii. Bodysurfen und schwimmen sollte man hier aber nur, wenn das Wasser nicht zu große Wellen produziert.

 

 

 

 

Waimanalo Beach Park 

Waimanalo Beach Park
Waimanalo Beach Park

Direkt unter der Koolau Gebirgskette gelegen bietet dieser Strandpark ein einmaliges Schwimmerlebnis bis die Wellen im Laufe des Tages höher anwachsen. Es gibt auch zahlreiche schattige Plätze, wo Sie eine Auszeit von ihrem Sonnenbad nehmen können.

 

 

 

 

Bellows Field Beach Park

Bellows Field Beach Park
Bellows Field Beach Park

Direkt an einem Riff gelegen und mit seinem wunderschönen weißen Sand eignet sich der Bellows Field Beach Park perfekt zum Schwimmen, Bodyboarding und für Personen, die das Surfen erlernen möchten. Wegen der ruhigen Gewässer kommen viele Leute, um hier das Surfen zu lernen. Aber beachten Sie bitte den Seegang, da dieser manchmal auch plötzlich etwas rauer werden kann.

 

 

 

 

Kualoa Beach Park

Kualoa Beach Park
Kualoa Beach Park

Der Kualoa Beach Park befindet sich beim Kualoa Point, einer rund 600.000 Quadratmeter großen Halbinsel im nördlichen Teil der Kualoa Bay. Bei ruhigem Wasser eignet sich dieser Ort perfekt zum Schwimmen aber nicht unbedingt zum Schnorcheln, da das Wasser manchmal recht trüb ist.

 

 

 

 

 

Punaluu Beach Park

Punaluu Beach Park
Punaluu Beach Park

 

Die Aktivitäten, die man am Punaluu Beach Park durchführen kann, sind schwimmen, angeln, sonnenbaden und Picknicks. Manchmal kann man auch gut hier schnorcheln, wenn das Wasser nicht zu trüb ist. Im Winter ist der Strand wegen der zahlreichen Surfer sehr belebt.

 

 

 

 

 

 

Laniloa Beach

Laniloa Beach
Laniloa Beach

Der Meeresgrund besteht hier vorwiegend aus einem Korallenriff und eignet sich deshalb sehr gut zum Schwimmen und Schnorcheln, passen Sie aber auf, dass Sie nicht auf die Korallen treten. Wie an den meisten Stränden sollten Sie auch hier aufpassen, dass die Wellen nicht zu hoch sind, wenn Sie sich ins Wasser begeben.

 

 

 

 

Hukilau Beach

Hukilau Beach
Hukilau Beach

Die Landschaft an diesem Strand bietet einen unvergesslichen Ausblick. Der Hukilau Beach befindet sich zwischen Kalani und Laie Point, und bietet einen weiteren hervorragenden Ort zum Schwimmen, so lange die Wellen klein sind was normalerweise den ganzen Sommer lang der Fall ist. Der Strand wird an Sonntagen nicht geöffnet.

 

 

 

 

Goat Island 

Goat Island
Goat Island

Hier findet man einen kilometerlangen Strand, der durch seine halbmondförmige Form geschütztes und ruhiges Wasser garantiert. Deshalb wird hier meist auch weniger gesurft. Es gibt insgesamt 3 Campingplätze, die sich auf dem Malaekahana State Freizeitgelände befinden. Man kann hierher schwimmen oder während der Ebbe durch das seichte Wasser zu Goat Island laufen. Schwimmen, Bodyboarding, Surfen und Picknicks können hier durchgeführt werden. Passen Sie ein wenig auf den felsigen Untergrund auf.

 

 

 

 

Ehukai Beach

Ehukai Beach
Ehukai Beach

Der breite Strand bietet eine Menge Sand, um darin zu spielen und sich auszuruhen. Der Ehukai Beach ist Heimat einer bei den Surfern bekannten Welle, die sich „Banzai Pipeline“ nennt, so dass der Ort ohne Zweifel geeignet ist, die Darbietungen der professionellen Surfer zu beobachten. Der Sommer ist hervorragend zum Schwimmen geeignet, da das Wasser in dieser Jahreszeit ruhiger ist.

 

 

 

 

 

Pupukea Beach Park

Pupukea Beach Park
Pupukea Beach Park

 

Dieser Strand mit seinem kristallklaren Wasser ist ideal zum Tauchen. Direkt rechts von Shark’s Cove kann man die besten Taucherlebnisse machen. Der Pupukea Beach Park ist auch ein toller Ort zum Schwimmen, Angeln und Bodysurfen.

 

 

 

 

 

Waimea Bay Beach Park

Waimea Beach Park
Waimea Beach Park

Dieser bekannte Strand ist wegen seiner hohen Wellen beliebt, die zu den höchsten der Welt zählen. Suchen Sie sich einen Platz aus und genießen Sie es den Surfern beim Reiten der Wellen zuzuschauen. Aber dies können Sie im Winter tun, im Sommer ist der Waimea Bay Beach Park gut geeignet zum Schwimmen und Schnorcheln, da das Wasser dann ruhiger ist. An einer Seite des Strandes befindet sich ein großer Felsen, von dem die Kinder liebend gern ins Wasser springen.

 

 

 

 

Haleiwa Beach Park 

Haleiwa Beach Park
Haleiwa Beach Park

Wenn Sie auf der Suche nach einem Ort zum Schwimmen sind, dann sind Sie hier falsch. Dieser Strand wird fast ausschließlich von Kayakfahrern, Kanufahrern und Leuten genutzt, die sich für ein Picknick im Sand oder auf dem Grasstreifen niederlassen. Der Grund dafür, dass dieser Strand nicht gut zum Schwimmen ist, wegen des felsigen Untergrunds und dem flachen Meeresboden.

 

 

 

 

 

 .