Wiliwilinui Ridge Trail – Wanderung in Hawaii mit atemberaubendem 360 Grad Blick

0
370

Ihr sucht eine tolle, nicht zu anspruchsvolle Wanderung in Hawaii bei der ihr eine atemberaubende Aussicht genießen könnt? Dann ist der Wiliwilinui Ridge Trail der richtige für euch!

Lage & Anreise

Der Wiliwilinui Ridge Trail startet in einer Wohngemeinschaft an der Südseite der Insel zwischen Diamond Head und Hawaii Kai.

Adresse: 2390 Okoa St, Honolulu, HI 96821

Ich empfehle euch mit dem Auto zu fahren, da der Anfang der Wanderung in Hawaii weit oben in den Bergen in einer Wohngemeinschaft liegt. Die Wohngemeinschaft ist durch einen Security Mann und ein Gate gesichert. Wenn ihr an dem Gate ankommt, müsst ihr anhalten und nach einem Parkausweis für den Trail fragen. ACHTUNG: Es werden nur eine bestimmte Anzahl von Parkausweisen vergeben, damit es nicht zu voll auf der Wanderung in Hawaii wird. Der Security Mann fragt dann nach dem Ausweis des Fahrers und wie viele Personen ihr seid. Dann gibt er euch den Parkausweis und ihr folgt der Straße bis nach ganz oben bis ihr einen Parkplatz mit einem Schild Parking Wiliwilinui Trail seht.Wenn der Parkplatz voll ist, gibt es verschiedene Ausweichmöglichkeiten, die ihr auch auf den Parkausweis findet.

Natürlich könnt ihr auch mit dem Bus fahren, allerdings müsst ihr dann noch ca. 20 Minuten bergauf laufen bis ihr zu dem Anfang der Wanderung in Hawaii kommt. Aus Waikiki könnt ihr den Bus Nummer 22 bis „Kalanianaole Hwy + Waikui St“ nehmen und anschließend in den Bus Nummer 235 bis „Alaweo St + Laukahi St“ steigen. Ab dort müsst ihr dann laufen. Ein Bus Ticket kostet $2.75 (Stand 2018).

Wanderung

Die Wanderung ist ca. 8 Kilometer (hin- und zurück) lang und dauert ca. 3 ½ Stunden.

Der erste Teil der Wanderung ist ziemlich einfach und entspannt. Der Weg ist sehr weit, sodass sogar ein Auto oder ein Traktor hochfahren könnte. Dann wird es langsam schmaler und steiler bis ihr zu den ersten „Treppen“ kommt. Dies sind nicht wirklich Treppen, sondern Erosionsschutz für den Berg. Teilweise sind die Treppen auch kaputt und man muss ein bisschen Klettern. Aber keine Sorge, es gibt stellenweise Seile, die ihr zu Hilfe nehmen könnt. Oben angekommen, seht ihr einen Radioturm, das ist allerdings noch nicht das Ende. Geht an dem Radioturm vorbei und weiter den schmalen Weg entlang. Dann endlich kommt ihr zu der Aussichtsplattform. Dort befindet sich sogar eine kleine Bank, auf der ihr euch ausruhen könnt und einfach den Ausblich genießen könnt. Denn der Ausblick bei dieser Wanderung in Hawaii ist wirklich einmalig und atemberaubend. Ihr befindet euch ganz oben auf der Bergkette und habt einen Blick auf Honolulu, Kailua, Kaneohe, Hawaii Kai und Waimanalo. Alle anderen Berge sehen plötzlich ziemlich klein aus. Ihr könnt unter anderem den Olomana Berg, Koko Head, Diamond Head und die Lanikai Pillboxes sehen.

Für ganz mutige: Rechts und links von der Plattform sind SEHR schmale Wege zu den anderen Gipfeln der Bergkette. Man könnte also von einer Spitze zu den anderen wandern. Allerdings ist der Weg wirklich schmal und direkt am Abgrund: Nichts für schwache Nerven.

Tipps:

  1. Nimmt genügend Wasser mit – der Trail liegt größtenteils in der Sonne.
  2. Wandert den Trail nicht bei Regen.
  3. Vorsicht am Abgrund

Ihr habt noch Fragen? Dann schreibt uns bei Facebook!