Surfen auf der Insel Oahu

3
1586

Historischer Surfer
Historischer Surfer
Das Surfen ist so alt wie die Menschheit selbst. Na ja, diese Behauptung ist jetzt nicht ganz wahr aber Surfen ist tatsächlich eine der ältesten Sportarten. Es war unter anderem der Sport der Könige im wunderschönen Hawaii. Schon die früheren Könige von Hawaii zeigten ihr Können auf dem Brett an den besten Punkten zum Surfen der Insel, wie dem Waikiki Beach von Oahu.

 

 

Duke
Duke
Das Surfen wurde der Welt im 19. Jahrhundert vom olympischen Schwimmer und Einwohner von Hawaii Duke Kahanamoku vorgestellt, der in Waikiki aufgewachsen ist. Er gilt heute selbst als einer der legendären Surfer aller Zeiten.

Der Waimea Bay von Oahu ist der bei den Surfexperten genannte Ort, an dem das Surfen auf den Riesenwellen seinen Ursprung hat. Aber bei mehr als 100 ausgewiesenen Orten für den Sport auf der Insel, gibt es mit Sicherheit keinen Mangel an geeigneten Orten zum Surfen.

Die Insel Oahu ist einer der besten Orte der Welt, um den besten, professionellen Surfern dabei zuzusehen, wie sie über die Wellen reiten oder mit dem Brett über die Wogen springen. Surfkurse zum Erlernen des Sports werden am Waikiki Strand, sowie an zahlreichen weiteren Stränden der Insel Oahu angeboten.

Wenn Sie etwas wirklich spektakuläres sehen wollen, dann besuchen Sie einen der Strände an der Nordküste und beobachten Sie, wie die Profis dort die riesigen Wellen auf ihrem Brett bändigen..