Verpflegung im Hawaii Urlaub

Verpflegung in Hawaii - Mein erster Hawaii Urlaub

0
802

Verpflegung im Hawaii Urlaub

Verpflegung im Hawaii Urlaub – Einkaufen, selber Kochen, Essen gehen

In eurem Hawaii Urlaub, müsst ihr euch natürlich auch irgendwie verpflegen. Das bedeutet, wenn ihr nicht jeden Abend im Restaurant essen geht, müsst ihr euch selber verpflegen. Seid ihr in einem Hotel untergebracht, sieht das selber Kochen natürlich etwas schwieriger aus, da ihr keine Küche auf eurem Zimmer habt. Nichts desto trotz, habt ihr einige Möglichkeiten eine gute und leckere Verpflegung im Hawaii Urlaub zu haben!

Supermärkte in Hawaii

Der Supermarkt Safeway zählt zu einem der günstigsten in Honolulu. Ich empfehle euch, dass ihr euch eine Club-Card anlegt. Diese bekommt ihr an der Kasse und ist kostenlos. Ihr braucht euch auch nirgendwo anmelden. Ihr werdet gefragt, ob ihr in Hawaii lebt oder Tourist seid. Dadurch habt ihr viele Preisvorteile und könnt bei eurem Einkauf richtig Geld sparen. Eine andere Alternative ist der Supermarkt Whole Foods.

Verpflegung im Hawaii Urlaub.

Die Produkte sind meist etwas teuere, aber es werden auch frische Gerichte angeboten, die super für ein kurzes Mittagessen sind. Snacks für zwischendurch könnt ihr gut in den ABC-Stores kaufen, die an vielen Ecken, besonders in Waikiki, zu finden sind. Gemüse könnt ihr gut und günstig in Chinatown kaufen. Gerade aus dem Grund, dass ca. 85% aller Produkte importiert werden müssen, sind die Preise der Lebensmittel höher als wir es aus Deutschland gewohnt sind. Diese drei sind schließlich die bekanntesten Supermärkte in Hawaii. Mein Favorit ist der Supermarkt Safeway, da die Lebensmittel dort nicht gerade so teuer sind wie bei Whole Foods. Die ABC-Stores bieten sich aber wirklich nur für kleine Snacks an. Da bekommt ihr keine Lebensmittel, um diese nachher selber zu verarbeiten.

Restaurants in Hawaii

Restaurant in Waikiki mit Blick auf Diamond Head.

Wenn ihr keine Lust habt in euren Hawaii Urlaub einkaufen zu gehen, könnt ihr natürlich in einem der zahlreichen guten Restaurants essen gehen. Vorab: Vergesst nicht, dass auf euer Essen noch Steuern und ein Trinkgeld von 15-20% draufgeschlagen wird. Besonders im Touristenteil Waikiki gibt es eine große Auswahl an Restaurants. Egal, ob ihr italienisch, chinesische, oder typisch amerikanisches Essen wollt, in Waikiki findet ihr auf jeden Fall das passende Restaurant! Hilfreich sind hierbei auch immer Bewertungen, die ihr beispielsweise bei TripAdvisor vorher nachlesen könnt. Somit bekommt ihr schonmal einen kleinen Überblick über das Angebot und vermeidet nicht so gute Restaurants. Tipp: In der Kaimuki Superette, kann man sehr gut frühstücken.

Fazit

Was eure Verpflegung im Hawaii Urlaub betrifft, ist eigentlich nichts anderes wie zu Hause auch. In den Supermärkten bekommt ihr alles was ihr braucht, manchmal sogar noch mehr als in Deutschland. Restaurants sind auf ausreichend vorhanden.

Ich hoffe die Tipps helfen euch bei euren nächsten Hawaii Urlaub weiter! Schreibt uns gerne bei Facebook, wenn ihr mehr Fragen haben solltet. Wenn ihr Lust auf eine deutsche geführte Tour habt, dann schaut mal bei DanielsHawaii vorbei!