Nu’uanu Pali Lookout – Geschichte Oahu Hawaii

Pali Aussichtsplattform Hawaii

0
1380

Der Nu‘uanu Pali Lookout oder kurz Pali Lookout ist ein historischer Ort mit einem einzigartigen Panorama der Nordwestküste von Oahu. Dabei ist er sehr einfach zu erreichen und liegt nur 8 km nordwestlich von Honolulu entfernt.

Panorama vom Nu’uanu Pali Lookout
Panorama durch Tafel erklärt

Der Nu’uanu Pali ist bereits seit vielen Jahres ein wichtiger Pass für die einheimische Bevölkerung. Auch heute ist er von zentraler Bedeutung. Der Pass ist niedrig, einfach passierbar und verbindet die Leeward Seite auf der sich Honolulu befindet zur Windward Seite auf der sich Kailua und Kaneohe. Jedoch wurde erst in den 1950er ein Highway mit Tunnel gebaut, um die Überfahrt schneller und komfortabler zu machen.

Auf unseren Touren um die Ostküste der Insel halten wir auch an diesem traumhaften Ausblick.

Entlang dieses Nu´uanu Pali Passes liegt der Lookout. Hier hatte der Kampf von Nu´uanu stattgefunden. Es war der blutigste Kampf in der hawaiianischen Geschichte. Durch diesen Kampf hat Kamehameha I. die Insel 1795 eingenommen. Die Verteidigungstruppen von Oahu wurden in das Valley gedrängt bis sie auf dem Kliff eingekesselt wurden. Mehr als 400 Soldaten wurden über das Kliff gedrängt und sind in den Tod gestürzt. Danach wurde Oahu unter King Kamehameha I. vereint.

Informationen über den Kampf von Nu’uanu findet man auch am Lookout

Dieser Kampf ist auch ein Ursprung der Geister der Einheimischen von Oahu. Die sogenannten Night Marchers sind trommelnde Geister. Hört man diese Trommeln bei Nacht, soll man sich auf den Boden legen und die Augen schließen.

Es kostet kein Eintritt, lediglich 3 Dollar Parkgebühr fürs Auto fallen hier an. Meiner Meinung nach ein wirklich einzigartiger und atemberaubender Ausblick, der einfach zu erreichen ist. Wer mehr Zeit hat kann auch eine kleine Wanderung mit dem Pali Puka unternehmen. Sie ist etwas kürzer als 2 km, jedoch etwas glatt an manchen Stellen. Daher ist hier zur Vorsicht geraten.