Oahu Tour mit deutschem Reiseführer – beste Oahu Tour

Inselrundfahrt Hawaii

0
1842

Oahu Tour Hawaii mit Simone

Meinen Tourgast Simone habe ich um 9 Uhr in Waikiki abgeholt und wir waren uns einig… Erst mal einen Kaffee auf die Faust und dann geht’s los. Nachdem ich den Kaffee besorgt habe ging es auch schon los. Simone ist auf Sprachreise in Hawaii auf Oahu und verbringt zwei Wochen auf Oahu und dann jeweils einige Tage auf Kauai, Maui und Big Island, bevor es dann wieder nach Hause in die Nähe von Würzburg geht. Eine Tour auf Big Island zu machen lohnt sich. Ich habe ihr die deutschsprachigen Touren auf Big Island von meinem Freund Bruno empfohlen.

Simone hat unsere Facebook Seite zu Hawaii Urlaub Reise Tipps gefunden und mir dann eine Nachricht geschrieben. Ab dann ging alles ganz schnell. Ich freue mich, dass Du die Oahu Tour gebucht hast!

In Waikiki habe ich Simone einige Informationen zu Waikiki gegeben und gezeigt wo Godzilla gedreht wurde. Eine ganze Straße wurde eine Nacht lang abgesperrt um hunderte Statisten vor dem imaginären Godzilla davon laufen zu lassen. Weiter ging es an der Duke Kahanamoku Statue am Strand von Waikiki vorbei, wo ich ihr erklärt habe welch Große Rolle Duke in der hawaiianischen Geschichte spielt. Als Erfinder des Kraul Schwimmstils, Gold Medaillen Gewinner, Surfer und Botschafter des ALOHA wird er hier nach wie vor geehrt.

Am Denkmal zum zweiten Weltkrieg vorbei, einem alten Schwimmstadion, ging es weiter hoch zur Diamond Head

Aussichtsplattform. Hier haben wir ein paar Fotos von der schönen Aussicht gemacht. Es war gerade einmal 930 Uhr doch der Planet brannte schon. Also Klimaanlage im Hawaii Reise Tipps Van voll aufdrehen und weiter zu den Hawaii Filmstudios, in welchen auch teile von Hawaii Five-0 gedreht werden.

Als nächstes wurden die Zusammenhänge der Chinesischen Mafia mit Oahu in Hawaii erläutert und die Großen Villen in Kahala angefahren. Simone wollte wissen wie viel denn hier ein Haus so im Schnitt kostet… Die Frage konnte ich nicht wirklich beantworten doch wir beide waren uns einig, dass die Häuser die wir angefahren haben sicherlich ein paar Millionen Dollar

Kahala Oahu Preise
Kahala Oahu Preise

kosten. Bei unseren Touren bleibt nach Möglichkeit keine Frage unbeantwortet und so habe ich die Preise recherchiert. In Kahala auf Oahu kosten die Häuser zwischen $2,6 und $22 Millionen Dollar. Das sind zwischen 17.333 und 146.666 Fahrgäste auf der Hawaii Oahu Tour. Ich habe also noch einige Touren vor mir, bevor ich mir ein solches Haus dort leisten kann… Bitte erzählt euren Freunden von der Tour! J

In Hawaii Kai haben wir am Aussichtspunkt halt gemacht um den Koko Head Krater zu bestaunen. Der viele Regen in der letzten Zeit hat ihn schön grünen lassen und die 1.048 Stufen hinauf zum Bunker auf dem Koko Head Krater ließen sich von weitem nur erahnen.

Vorbei an Hanauma Bay, einem guten Platz zum Schnorcheln auf Oahu, hin zur Makapu’u Aussichtsplattform, wo im Winter Wale beobachtet werden können. Am Halona Blowhole haben wir angehalten um zu beobachten wie die Wellen durch den Felsen gedrückt werden. Da es recht ruhig war konnten wir das Blowhole erst nur erahnen. Ich war klar im Vorteil weil ich wusste wo ich hinsehen muss… Ich glaub Simone hat sich gedacht „Komische Oahu Tour. Wieso lässt der mich hier auf ein paar Steine kucken?!“ Es hat dann doch noch geklappt.

Haloona Blowhole Oahu Hawaii

Halona Blowhole Oahu Tour Hawaii

Vorbei an Sandy Beach und weiter in Richtung North Shore auf Oahu in Hawaii. Simone hat die Berge bestaunt und immer wieder Bilder aus dem Auto heraus geknipst. Das konnte ich nicht weiter mit ansehen und wir haben einen ungewöhnlichen Stopp eingeschoben. Es gibt einen Fußgänger Überweg auf dem Weg zum North Shore auf Oahu, wo man einen tollen Blick hat auf die Berge. Da haben wir es uns nicht nehmen lassen ein paar Bilder zu machen.

Nächster Halt: Byodo Tempel. Der zu Ehren der Ankunft der Japaner in Hawaii gebaute Tempel ist eine kleine Oase im „Valley of the Temples“ / „Tal der Tempel“ auf Oahu. Simone meinte wenn ich sie aussetzen wollen würde, dann wär jetzt der richtige Zeitpunkt: „Hier gefällt es mir“. Wir sind dann aber doch zusammen weiter gefahren, nachdem Simone in Gedenken an ihre Angehörigen die Meditationsglocke geläutet hat.

Als nächstes gab es kostenlosen Kaffee auf der Makademia Nuss Farm in der Nähe vom Chinamans Hat. Hier hat Simone ihre eigene Makademia Nuss vorsichtig geknackt. Ich hatte das Gefühl Simone wollte der Nuss nicht weh tun. Es dauerte ein paar Schläge, bis Simone die Geduld verloren und mit Schmackes auf die Nuss eingedroschen hat. Guten Appetit!

Ein paar leckere Makademia Nüsse später und nach der Investition in ein paar Zimt Makademia Nüsse haben wir wir am

Chinamans Hat Oahu Hawaii Tour
Chinamans Hat Oahu Hawaii Tour

Chinamans Hat angehalten. Dort habe ich die Hawaiianische Geschichte zum Chinamans Hat erzählt und wie man dort hinüber kommt um am einsamen Strand auf der Rückseite den Tag zu verbringen. Einmal umgedreht haben wir wieder eines von Simones Lieblingsmotiven gesehen: die Berge. „Dabei bin ich nicht mal großer Fan von Bergen und wandern“ hat sie mir gesagt. Das hast Du zumindest auf dieser Oahu Tour um die Insel gut geheim halten können.

Weiter ging es nach Laie. Vorbei am Polynesian Cultural Center, welches von Mormonen betrieben wird. Alle Studenten die hier arbeiten erhalten Stipendien als Entlohnung. Eine feine Sache finden Simone und ich. Leider ist Simone nicht lange genug hier um noch einen Tagesausflug in das Polynesian Cultural Center zu machen. Trotzdem gab es von mir den Tipp: Unbedingt bis zur Show am Abend im Polynesian Cultural Center bleiben! Wir haben am Laie Point gehalten. Hier habe ich ihr die Geschichte erzählt wie ein tapferer Krieger um seine Mutter zu beschützen das Mo’o getötet und in 5 Teile geschlagen hat. Diese hat er dann vor Laie im Pazifik vor der Küste von Oahu verteilt. Als nächste haben wir einen ATV bestaunt wie er die spitzen Steine am Laie Point überwunden hat.

Hunger? Nachdem die Frage geklärt war ob wir Shrimps, Burger oder Sushi zu Mittag essen, haben wir am Kahuku Superette gehalten. Der kleine Supermarkt in Kahuku hat eine exzellente Auswahl an frischem, auf japanisch hawaiianisch zubereiteten Fisch. Wir sind die einzige Oahu Tour die dort Halt macht! Zum Glück ist gleich in der Nähe ein Golf Platz (mehr als 20 Golfplätze auf Oahu), mit Blick aufs Meer. Hier haben wir uns mit unserem Fisch und etwas Wasser auf die Steine gehockt und die Aussicht genossen. Thema des Tages: Personalwirtschaft im Vergleich. USA vs. Deutschland. Simone war eine super Gesprächspartnerin, weil sie nämlich im Personalbereich arbeitet. Wer mich kennt weiß: ich gebe einfach zu allem meinen Senf ab, egal ob ich Ahnung davon habe oder nicht. Was glaubt ihr denn warum ich die Touren mache? Ich hoere mich einfach selbst gerne reden 😉

Nach dem Mittagessen ging es weiter zu der kleinen Hippiestadt, in welcher es tolle, original Hawaiianische Souvenirs gibt. Wir haben bei Mark angehalten, der eine kleine Galerie dort hat und tolle Kunst von hawaiianischen Künstlern ausstellt. Wir haben weiter gestöbert und wir haben Tonu kennen gelernt. Simone und ich waren begeistert von den atemberaubenden Holz Statuen die dieser Kerl schnitzt. Er exportiert in alle Welt und wird oftmals extra eingeflogen um vor Ort einen Großen Baum in eine Statue zu verwandeln. Tonu macht diese Kunst schon seit Jahrzehnten und seine Söhne führen die Tradition weiter. Er arbeitet direkt dort vor Ort und wir konnten einige der Vorher / Nachher Bilder bestaunen. Unglaublich was der Kerl aus einem Baumstamm schnitzen kann! Auf seiner Webseite findet ihr eine kleine Auswahl seiner Stücke. Die richtig genialen Dinge findet ihr aber nur vor Ort. Definitiv ein genialer Ort um ein Oahu Souvenir zu kaufen!

Waimea Bucht Oahu Hawaii
Waimea Bucht Oahu Hawaii

Weiter ging es am Sunset Beach, Pipeline Beach und dem restlichen North Shore auf Oahu entlang, hin zur Waimea Bucht. Die Geschichte von Eddie Aikau ist immer wieder faszinierend. Simone war nur vom Ende enttäuscht. „Und er wurde nie mehr gesehen“ sind die letzten Worte der Geschichte. Das hat Simone nicht so wirklich gepasst: „Moment, kein Happy End?“ Tut mir leid Simone, kein Disney Happy End bei der Geschichte von Eddie Aikau.

Weiter ging es nach Haleiwa. Dem kleinen, nicht mehr so verschlafenen, Städtchen am North Shore auf Oahu. Simone wollte noch ein paar Souvenirs kaufen in Hawaii und als treusorgender Reiseführer auf Oahu habe ich mich dem Wunsch natürlich gefügt. Simone hatte Zeit einige Geschäfte in Haleiwa zu besuchen, um ein paar Souvenirs aus Hawaii fuer die Familie zu kaufen.

Bevor wir weiter zur Dole Plantage gefahren sind ging es noch zu Dirk, dem Besitzer von Il Gelato, einer italienischen Eisdiele in Haleiwa. Ich zitiere Simone: „Das ist das beste Eis was ich jemals gegessen habe und ich werde allen in Deutschland davon erzählen.“ Ein so Großes Lob habe ich natürlich direkt weitergegeben und Dirk hat sich sehr darüber gefreut.

Auf der Dole Plantage haben wir eine kurze Tour durch den Souvenir Laden gemacht und ich habe Simone gesagt was sie auf KEINEN Fall dort tun sollte. Wir haben uns über die Geschichte von Dole informiert und gelernt wie viel Arbeit es ist Ananas zu züchten. Dann ging es weiter zum Highlight der Dole Plantage…

Am Nachmittag habe ich Simone wieder am Hotel abgesetzt. Im Kopf ist sie schon mehrfach die nächste Unterrichtsstunde an der Sprachschule durchgegangen und hat versucht die besten Ereignisse der Oahu Tour aufzubereiten damit sie am Montag in der Sprachschule in Honolulu davon erzählen kann. „Es ist einfach zu viel. Ich weiß nicht wo ich anfangen soll“. Ich hoffe der kleine Bericht hier hilft Dir Simone.

Es war ein schöner Tag mit Dir. Aloha!

Planst Du einen Urlaub in Hawaii und willst eine Oahu Tour machen? Dann schau Dir unsere Touren auf Oahu mit deutschem Reiseführer an.

Mehr zu Hawaii auf unserer Facebook Seite: http://Facebook.com/hawaiireisetipps