Kleine Weh Wechen im Hawaii Urlaub – Was nun?

Sabine Graf

0
823

Wer kennt es nicht? Endlich hat man Urlaub, hat sich seit langer Zeit darauf gefreut und das DAS! Nach der langen Reise im eisgekühlten Flugzeug ist man erst einmal erkältet, oder die Muskeln melden sich mit unangenehmen Verspannungsschmerzen? Klimaanlagen – besonders in Hawaii – werden ebenfalls leicht unterschätzt… Die Lösung könnte eine deutsche Heilpraktikerin sein.

Wegen solchen Petitessen möchte man sich doch nicht den Stress mit den Krankenkassen in Deutschland antun und hier zum Doktor zu gehen, schließlich handelt es sich ja nur um Kleinigkeiten…

Meiner Meinung nach sollte man seine Zeit nicht mit unnötigem Leiden verschwenden, sondern aktiv etwas dagegen tun. Immerhin soll es ja ein Traumurlaub werden. Es gibt hier viel zu viele Erlebnisse die man verpassen könnte, z.B. eine Tour von Danielshawaii.com.

Hier ist mein Geheimtipp den ich gerne teile: Auf Oahu gibt es eine deutsche Heilpraktikerin namens Ulla Meyerhof mit über 40-jähriger Berufserfahrung. Sie arbeitet – obwohl schon im wohlverdienten Ruhestand – im Rahmen der Naturopathic School of Hawaii und bietet z.B. Wellnessbehandlungen wie Diäten, Reflexzonentherapie am Fuß, Spynamics (eine Weiterentwicklung der Dorn Methode) und Lymphdrainage an. Außerdem kann sie bei vielen kleinen Reisekrankheiten mit Homöopathie, Schüssler Salzen und Farblichttherapie helfen.

Heilpraktikerin Ulla Meyerhof
Eine Variante der Lichttherapie
Reflexzonen Massage an den Füßen

Mir persönlich hat ihre Reflexzonen Behandlung bei Verspannungen sehr geholfen und ich empfand es als wichtig, mich in kompetente Händen zu begeben. Auch konnte ich genau sagen was ich möchte und was ich habe, weil es keine Sprachbarriere gab. Wer an der Süd- oder Westküste z.B. Makakilo, Kapolei, Pearl City oder Honolulu/Waikiki wohnt, kann bei ihr gerne Hausbesuche buchen.