Günstige Parkplätze Waikiki

Günstige Parkplätze finden in Hawaii

0
313

Günstige Parkplätze in Waikiki

Zwei günstige Parkplätze in Waikiki. Zum Vergrößern klicken.

Wer im Hawaii Urlaub Geld sparen will, um es für Touren oder Aktivitäten auszugeben, der sollte günstige Parkplätze in Waikiki nutzen. Kennt nicht jeder das Problem Ewigkeiten nach einem Parkplatz zu suchen!? Aber besonders in Waikiki ist es nicht einfach einen Parkplatz und dazu auch noch einen halbwegs günstigen zu finden. Hotels in Waikiki bieten euch zwar Parkmöglichkeiten an, jedoch kosten diese schnell $35 pro Nacht, wodurch euer Mietwagen nochmal um einiges teurer wird. Günstige Parkplätze findet ihr in Honolulu am Zoo. Dort kostet jede Stunde $1. Kostenlos könnt ihr an der Monsarrat Ave parken. Noch günstiger könnt ihr aber mit dem Fahrradverleih Biki unterwegs sein! Mit dem Biki bleibt euch nicht nur die Suche nach günstigen Parkplätzen in Waikiki erspart, sondern ihr kommt auch noch super von A nach B.

Biki ist Honolulu’s neuste Transportmöglichkeit und wurde erst Ende Juni 2017 veröffentlicht. Biki verfügt über 1.300 Fahrräder die auf 130 self-service “Bike Stops“ in Honolulu aufgeteilt sind. Das Biki ist mein persönlicher Favorit, um von A nach B zu kommen, denn ihr habt automatisch günstige Parkplätze in Waikiki und der Verleih funktioniert ganz einfach.

So bekommt ihr ein Fahrrad in Waikiki, ein Biki

Automat für den Kauf eines Angebotes

Schritt 1: Geht zu einer der 130 “Bike Stops“ (Ihr werdet nicht lange nach einem Stop suchen müssen, da sie sehr gut in der Stadt verteilt sind. Ihr könnt euch aber auch „The Biki App“ kostenlos runterladen und auf der Karte nach Stationen suchen.)

Schritt 2:  Geht zu dem Automaten an der Station. Wenn ihr euch nicht schon vorher für ein Angebot online angemeldet habt, habt ihr jetzt die Möglichkeit ein Angebot auszuwählen.

Schritt 3: „Buy a Pass“ – Nun habt ihr die Möglichkeit bis zu 4 Räder auszuleihen (allerdings nur, wenn ihr einen Single Ride auswählt)

  • Möglichkeit 1: 30 Minuten Single Ride, $3,50 + Steuern + $50 Kaution
  • Möglichkeit 2: 300 Minuten für $20 (können egal wann verfahren werden, heute, morgen, oder nächste Woche)

Schritt 4:  Klickt auf „I accept the conditions“, steckt eure Kreditkarte in das Gerät und entfernt sie wieder, gebt Handynummer und Postleitzahl ein, klickt auf „I accept the fee terms“, und ihr bekommt einen 5-stelligen Zahlencode. Dieser ist für 5 Minuten gültig, ihr könnt ihn ausdrucken lassen, oder einfach ein Bild davon machen.

Schritt 5:  Geht zu einem Fahrrad eurer Wahl und gebt links den Code ein. Erst leuchtet das gelbe Licht. Sobald das grüne Licht leuchtet, könnt ihr das Fahrrad aus der Station ziehen und eure gebuchten Minuten fangen an zu laufen.

Schritt 6:  Gute Fahrt!

Schritt 7:  Sobald ihr an eurem Ziel angekommen seid, könnt ihr das Fahrrad an eine beliebige Station zurückbringen. Schiebt dazu das Fahrrad einfach in die Station hinein und wartet bis das grüne Licht wieder aufleuchtet. Das war’s, euer Fahrrad ist abgeschlossen und die Zeit wird gestoppt.

Neben diesen zwei Möglichkeiten, könnt ihr im Internet noch zwischen zwei weiteren Möglichkeiten auswählen: Einen Monat unlimitierte 30-minütige Fahrten für $15, oder einen Monat unlimitierte 60-minütige Fahrten für $25. Diese kommen für einen Urlaub aber wahrscheinlich weniger in Frage. Wichtige Info: Pro angefangene 30 Minuten, die ihr bei eurer gebuchten Fahrt überschreitet, müsst ihr $3,50 zahlen. Meine Empfehlung sind deshalb die 300 Minuten. Damit könnt ihr ohne Zeitdruck die Stadt erkunden und 5 Stunden sind eine wirklich lange Zeit.

Wie ihr erneut ein Fahrrad ausleihen könnt

Biki-Station

Habt ihr nun eure erste Fahrt gemacht und ihr habt weiterhin keine Lust günstige Parkplätze in Waikiki suchen zu müssen,  könnt ihr zu einer beliebigen Biki-Station gehen. Dort wählt ihr die Funktion „I have a pass“ aus. Anschließend müsst ihr die Kreditkarte, mit der ihr das Angebot bezahlt habt, in den Automaten stecken und wieder hinausziehen (euch wird nichts berechnet, dient nur zur Identifizierung). Nun wird euch angezeigt, wie viele Minuten von euren 300 noch übrig sind. Klickt auf „Get a new Code“ und ihr bekommt einen neuen Code mit dem ihr ein Fahrrad aufschließen könnt. Nun heißt es wieder: Fahren, Abstellen bis das grüne Licht leuchtet, neuen Code bekommen, Fahren… und so weiter, bis ihr eure 300 Minuten aufgebraucht habt.

Fazit zum Fahrrad fahren in Waikiki

Meiner Meinung nach, ist das eine super Möglichkeit Honolulu besser kennenzulernen und zu erkunden. Auf vielen Straßen sind Fahrradwege markiert und an den Biki-Stationen gibt es Karten, die euch vorteilhafte Fahrradwege zeigen. Die Fahrräder sind übliche City-Bikes die eine Art Korb vorne am Lenker haben und perfekt für die Stadt geeignet. Von längeren Radtouren in die Berge würde ich euch abraten, da die Fahrräder dafür nicht optimal sind. Mit dem Biki seid ihr schnell und günstig unterwegs, und ihr braucht keine Parkplätze in Waikiki suchen.

Schreibt uns bei Facebook wenn ihr Fragen habt! Wer keine Lust auf Fahrrad fahren hat, der kommt einfach mit DanielsHawaii auf eine deutsche Tour im Hawaii Urlaub.