Schwimmen mit Delfinen in Hawaii

Lust auf schwimmen mit Delfinen?

0
306

Schwimmen mit Delfinen!

Schonmal ans Schwimmen mit Delfinen gedacht? Haben Sie als Kind die Fernsehserie Flipper gesehen? Flipper war der Name eines Delphins, der in einer sehr populären, amerikanischen TV-Serie Mitte der 60er Jahre die Hauptrolle spielte.

Delfine sind nicht nur süß, sie sind auch unglaublich intelligente Tiere und haben sogar Ähnlichkeiten mit menschlicher Intelligenz. Sie zählen zum Beispiel zu den wenigen Tierarten, die sich im Spiegel erkennen können. Delfine können auch Empathie zeigen und einen Tod trauern.

Schwimmen mit Delfinen Hawaii
Schwimmen mit Delfinen Hawaii

Lust mit Delfinen zu schwimmen? Hier finden sich Touren in Hawaii auf denen Sie mit Delfinen schwimmen könnt.

Delfine sind schlaue Tiere

Delfine sind so schlau wie Affen und die Entwicklung ihrer Gehirne ist überraschend ähnlich wie die von einem Menschen. Nachts schlafen sie nur mit einer Hemisphäre ihres Gehirns und schließen dabei das andere Auge. Während dieser Zeit ist die andere Hälfte ihres Gehirns in Alarmbereitschaft und beobachtet was in ihrer Umgebung passiert. Sie steuern in ihrem sogenannten “Halbschlaf” ebenso ihre Atemfunktionen. Während des Schlafes bleiben einige Delfine in der Nähe der Wasseroberfläche, während andere es vorziehen, sich im seichten Wasser auszuruhen.

Delfine sind Säugetiere und können nicht unter Wasser atmen, weil sie keine Kiemen haben. Sie haben Lungen wie wir Menschen und müssen Luft atmen. Delfine müssen jedoch im Wasser leben, weil sie sonst an Land austrocknen würden. Sie können bis zu acht oder zehn Minuten unter Wasser bleiben, aber danach müssen sie in die Luft springen, um zu atmen. Delphine haben ebenso kleine Ohren, sondern sogenannte Schlitze, mit denen sie etwa sieben Mal besser hören können wie wir Menschen.

Weltweit gibt es mindestens 40 verschiedene Arten von Delfinen, aber die häufigste Art ist der Große Tümmler Delphin, der etwa drei Meter lang ist und ungefähr 200 kg wiegt. Neugeborene Kälber sind etwa 1,2m lang und wiegen ca. 25 kg. Ein weiblicher Delfin gebärt nach zwölf Monaten und kann danach alle zwei Jahre wieder ein Kalb tragen. Kälber werden im Wasser geboren und bleiben ungefähr drei oder acht Jahre bei ihrer Mutter. Im Durchschnitt können Delfine fast fünfzig Jahre alt werden und verzehren ca. 20 kg Fisch pro Tag.

Wo kann man in Hawaii mit Delfinen schwimmen?

Schwimmen mit Delfinen ist ein Traum für viele Menschen, vor allem für Kinder und Hawaii ist der perfekte Ort, um diesen “Dream” wahr werden zu lassen.

Wir empfehlen mit den Delfinen in der freien Wildbahn zu schwimmen. Auf verschiedenen Inseln in Hawaii kann man mit Delfinen schwimmen. Auf Oahu, Maui und Big Island könnt ihr mit Delfinen schwimmen.

Hier geht es zu den Angeboten – Delfin Schwimmen Hawaii

Sea Life Park Oahu Hawaii – Schwimmen mit Delfinen

Sea Life Park Hawaii
Sea Life Park Hawaii

Sie können Delfine in freier Natur unter Wasser sehen, jedoch erlauben sie Ihnen keinen physischen Kontakt. Um zu tauchen, benötigen Sie ebenso einen Tauchschein.
Deshalb ist der Sea Life Park der perfekte Ort für ein unvergessliches Delphin-Erlebnis, wo Sie sich mit einem Delfin fotografieren lassen können, während er Ihnen einen Kuss auf die Wange gibt. Sie können ebenso mit einem Delphin auf dessen Flossen schwimmen. Ein einmaliges Erlebnis!

Der Sea Life Park liegt etwa 30 Minuten von Waikiki entfernt, am malerischen Makapuu Point. Der Park ist täglich von 9.30 bis 16.00 Uhr geöffnet. Es wird empfohlen Reservierungen einige Wochen im voraus zu buchen, da das Schwimmen mit den Delphinen sehr beliebt ist. Ebenso müssen Kinder von einem zahlenden Erwachsenen im Wasser begleitet werden. Bringen Sie auch Ihr eigenes Handtuch sowie Badebekleidung mit. Umkleidekabinen gibt es auf dem Gelände.

Tickets zum Sea Life Park Hawaii gibt es hier!

Für weitere Informationen und was den Transport anbelangt, kontaktieren Sie danielshawaii.com.