Coronavirus in Hawaii – Hier dir neusten Nachrichten!  — Mehr Info 

Botanische Gärten auf Maui

Botanische Gärten auf Maui solltest du aus folgenden Gründen besuchen: 1. Um die Natur, Pflanzen und Ruhe der Gärten zu genießen. 2. Bei einem Besuch kannst du etwas dazulernen. Komm doch einfach mit auf eine kleine Entdeckungstour, um botanische Gärten auf Maui kennenzulernen. Schon beim Anflug merkst du, dass die Insel sehr grün ist. Naturliebhaber haben hier kleine Paradiese geschaffen und teilen diese mit dir. Die Anfahrt zu den einzelnen Locations sind allein schon die Reise wert.

MAUI TIPP N° 1 MAUI NUI

Kahului ist der Hauptort auf Maui. Etwa 15 Minuten vom Flughafen entfernt liegt dieser Garten auf dem Gelände der Universität. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Samstag von 8-16 Uhr. Beim Eintrittspreis ist eine Infobroschüre dabei und du kannst einen Audioguide mitnehmen. In den botanischen Gärten wird versucht, vom Aussterben bedrohte Pflanzen zu vermehren. Dies gelang hier in diesem Jahr mit dem Strauchgewächs Kanaloa kahoolawensis. Das Ziel besteht darin, den Pflanzen zu helfen, sich wieder weiter auszubreiten. Aber auch einheimische Pflanzen, die zur Ernährung oder zur Herstellung von Gebrauchsgegenständen benutzt werden, kannst du dort sehen. Auf der Webseite kannst du dir immer aktualisierte Informationen holen. Sie informieren auch über spezielle Aktionstage.

MAUI TIPP N° 2 KULA BOTANICAL GARDEN

Vor mehr als 50 Jahren entschloss sich das Ehepaar McCord, einen Garten anzulegen. So entstand der Kula Botanical Garden. Mit der Zeit entwickelte er sich zu einer Touristenattraktion. Eine liebevoll angelegte Sammlung von Pflanzen. Seltene Blüten, Formen von Blättern und Farben, die einen staunen lassen. An den Teichen und anderen Gewässern findest du bestimmt interessante Pflanzen. Dies alles in einer ruhigen Umgebung, um deinen Alltag zu vergessen. Entspannung pur. Wenn du einen kleinen Imbiss dabei hast, kannst du dort gemütlich Essen. Der Eintritt ist von 9 bis 16 Uhr möglich.

MAUI TIPP N° 3 GARDEN OF EDEN ARBORETUM

Jetzt geht es an die Nordostküste, Richtung Hana. Auf dieser kurvigen Strecke kommst du an diesem Arboretum vorbei. Pflanzen, die man nur aus dem Gewächshaus kennt, oder im Blumentopf vor sich hin wachsen, kommen hier auf erstaunliche Größen. Hibiskus, Strelitzien, Flamingoblumen, Palmen und Farne, um nur ein paar zu erwähnen. Und vergiss nicht, ab und zu den Blick über das weite Meer schweifen zu lassen.

MAUI TIPP N° 4 KAHANU GARDEN

Jetzt geht es weiter Richtung Hana. Noch ein paar Dutzend Kurven und du bist da. Mehrere der botanischen Gärten auf Maui bilden gemeinsam die Gruppe der National Tropical Botanical Garden. Hier gibt es Schraubenbäume (Pandanus). Neu für dich? Ja, dann kannst du was dazu lernen. Hier wird auch über die Bedeutung des Brotfruchtbaumes geforscht. Wirklich interessant. Schau dir alles in Ruhe an. Wenn du nicht selbst fahren möchtest, schau einfach auf Daniels Hawaii Seite vorbei und buche die Road to Hana Tour.

Wenn du jetzt aber doch etwas aufregendes erleben möchtest, hilft die Info dieser Seite weiter.

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Weitere Beiträge

Studenten Visa USA

F-1 Studentenvisum – Auslandssemester USA

Unter den Nicht-Einwanderungsvisa der USA sind die Studentenvisa sehr gefragt. Die Qualifikationen der Bildungsinstitutionen in den USA sind sehr angesehen. Deswegen möchten Studenten aus der

North Shore Oahu Tipp

North Shore Oahu Tipp

Braucht ihr einen Tipp zum North Shore von Oahu? Wir haben hier gleich mehrere! Auf dem Weg zum surfen am North Shore gibt es viele

Unsere beliebtesten Touren

Pearl Harbor & Honolulu Tour

Schnorchel Tour Molokini Atoll

Auch interessant

Studenten Visa USA

F-1 Studentenvisum – Auslandssemester USA

Unter den Nicht-Einwanderungsvisa der USA sind die Studentenvisa sehr gefragt. Die Qualifikationen der Bildungsinstitutionen in den USA sind sehr angesehen. Deswegen möchten Studenten aus der